Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
Zeitsprünge: Geschichten und Gedichte aus Ostfrieslandzum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Anzeiger für Harlingerland

Reinhold Hilbers zu Gast beim Neujahrsempfang in Wittmund

CDU bemängelt: In Niedersachen wird zu wenig investiert

WITTMUND – „Trotz sprudelnder Steuereinnahmen investiert Niedersachsen viel zu wenig“, so Reinhold Hilbers auf dem Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Wittmund. Vor allem der ländliche Raum müsse gestärkt werden. Hilbers, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion und zuständig für Haushaltsfragen, wies in einer engagierten Rede darauf... [Lesen Sie mehr]

Handfeste Streiterein in der Burgstraße

WITTMUND – Zu zwei Streiterein wurde die Polizei in den Morgenstunden am Sonntag gerufen. Zunächst waren gegen 4 Uhr ein 21-Jähriger und ein 71-Jähriger in einer Disco in der Wittmunder Burgstraße aneinandergeraten. Der 21-Jährige behauptete gegenüber den Beamten, grundlos vom älteren Mann ins Gesicht geschlagen worden zu sein. Dieser wiederum gab an, vorher von dem jüngeren Mann mit einer Bierflasche bedroht worden zu sein. Beide... [Lesen Sie mehr]
Gut besuchte Premiere der Wittmunder Heimatbühne mit vergnüglichem Theaterstück

Ein lustiges Chaos

WITTMUND – „Jung’, sitz gerade. Schlürf doch nicht. Iss deinen Teller leer.“ Einfach hat es das erwachsene Muttersöhnchen Johannes (gespielt von Theo Onnenga) nicht. Seine überfürsorgliche Mutter (Rena Hildebrandt in Bestleistung) verlässt ihren Sohn nur ungern, um zur Kur zu gehen. Am Freitagabend feierte die Heimatbühne des Heimatvereins Wittmund... [Lesen Sie mehr]
Bürgermeister und Kreisspitze einigen sich auf einen Kompromiss

Wittmund: Kreisumlage sinkt um drei Prozent

WITTMUND – Nach monatelanger Diskussion ist ein Kompromiss gefunden: Die Kreisumlage – also die Abgaben der Kommunen an den Landkreis – sinkt von 54 auf 51 Prozent. Darauf haben sich jetzt die Bürgermeister mit der Wittmunder Kreisspitze verständigt. Eine Senkung der Umlage war zuletzt vor allen Dingen immer wieder von Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen gefordert worden. Sowohl... [Lesen Sie mehr]

Delegierte für den Jugendbeirat der Stadt Wittmund gesucht

WITTMUND – Zum 1. Juli 2017 beginnt die zweijährige Amtszeit des künftigen Jugendbeirates der Stadt Wittmund. Der Jugendbeirat soll die Beteiligung aller Kinder und Jugendlichen am kommunalpolitischen Geschehen fördern. Er ist bei seiner Tätigkeit nicht an bestimmte Aufgaben oder thematische Vorgaben gebunden. Er kann die Gegenstände seiner Beratung initiativ festlegen und bestimmt die Inhalte und Schwerpunkte seiner Tätigkeit... [Lesen Sie mehr]

Zusätzliche Fachkräfte für BBS Wittmund

WITTMUND/HANNOVER – An den Berufsbildenden Schulen (BBS) können bis zu 47 zusätzliche sozialpädagogische Fachkräfte eingestellt werden. Hierfür stellt das Land Niedersachsen 2017 und 2018 jeweils 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. Auch die Schulen in der Region profitieren davon. So wurden den BBS in Wittmund, Aurich und Jever jeweils eine Stelle zugewiesen. „Die Berufsbildenden Schulen haben bei der Integration jugendlicher Flüchtlinge... [Lesen Sie mehr]
11. Schlagerwochenende auf Wittmunder Schützenplatz

Priemelsfehn in der Harlestadt

WITTMUND – „Ich habe mir gedacht, dass man so etwas nicht sterben lassen darf“, erklärt Gerd „Thelly“ Thellmann vom Bürger- und Verkehrsverein Wittmund die Initialzündung, die ihn dazu veranlasste, Heinz Janssen zu kontaktieren. Kurzerhand entschloss man sich, das beliebte Schlagerwochenende, das in den Vorjahren stets in Priemelsfehn stattfand, in diesem Jahr nach Wittmund zu holen. Organisator... [Lesen Sie mehr]
Areal soll neu genutzt werden

Baumwipfelturm im Wittmunder Wald ist Geschichte

WITTMUND – Vor 17 Jahren wurde im Wittmunder Wald ein 24 Meter hoher Baumwipfelturm errichtet. Um das Bauwerk zu realisieren, flossen Fördergelder unter anderem von Bingo-Lotto. Jetzt ist der Turm Geschichte. Im Dezember wurde das morsche Holzwerk abgerissen, bereits vor drei Jahren hatte der Landkreis Wittmund den Trum aus Sicherheitsgründen für... [Lesen Sie mehr]
„Richthofener“ sichern baltischen Luftraum

Wittmunder Flagge jetzt in Estland

WITTMUND/ÄMARI – „Die Flagge der Harlestadt Wittmund hat ihren Bestimmungsort erreicht und einen würdigen Platz auf der Ämari Airbase gefunden.“ Mit diesen Worten nahm Kontingentführer Oberstleutnant Uwe Angermeyer dankbar die vom Bürgermeister Rolf Claußen anlässlich des Verabschiedungsappells am 4. Januar in Wittmundhafen an die Wittmunder Soldaten übergebene Flagge entgegen. Claußen... [Lesen Sie mehr]
Probleme auf dem Neudorfer Weg – Thema in Stadtrat einbringen

Schwerlastverkehr hat zugenommen

BURHAFE/BUTTFORDE – Anwohner im Bereich der Buttforder Kirche klagen seit langem über Probleme mit dem Schwerlastverkehr. „Dicke Brummer“ nehmen die ohnehin schmale Fahrbahn des Neudorfer Weges in vollem Umfang ein. Betroffene Bürger machten in einer Versammlung des SPD-Distrikts Blersum-Burhafe-Buttforde im „Ossihuus“ deutlich, dass sich die Situation in den letz ten Wochen noch verschärft hat. Grund... [Lesen Sie mehr]
Rotary Club spendet Erlöse aus Rosinenbrot-Verkauf auf „WattenSail“ an Sielhafenmuseum fürs Kapitänshaus

Im Liegen fällt der Blick auf die Decke am leichtesten

CAROLINENSIEL – Blumenornamente und Häuseransichten sind im Marie-Ulfers-Zimmer des Kapitänshauses in Carolinensiel an der Decke zu betrachten. Seit einigen Wochen konserviert Diplom-Restauratorin Tanja Pieper-Behnken die seltene Deckenmalerei, die das Museumszimmer schmückt. Der Rotary Club Wittmund-Esens spendete 5000 Euro an das Sielhafenmuseum. „Das... [Lesen Sie mehr]

Straßen werden durch neue Müllfahrzeuge nicht stärker beansprucht

WITTMUND – Nach einigen Veränderungen bei der Müllabfuhr (wir berichteten), hat es öffentlich geäußerte Fragen und kritische Anmerkungen gegeben, auf die der Landkreis Wittmund und das beauftragte Abfuhrunternehmen Nehlsen jetzt in einer gemeinsamen Pressemitteilung eingehen. Zusammenfassend könne gesagt werden, „dass die Müllabfuhr mit modernen... [Lesen Sie mehr]
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 

Harlinger-Ressorts



Ressort Wittmund Esens, Langeoog, Spiekeroog Dornum, Holtriem Friedeburg, Wiesmoor Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung