Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
FriesenNerz - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküstezum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Frau bei Überfall in Westerholt verletzt – Polizei fahndet mit Phantombild

Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

AH
   |   
17.02.2017
[0]

 
WESTERHOLT
 – 

Zu einem versuchten Raubüberfall ist es am Mittwoch, 25. Januar, gegen 10.20 Uhr in Westerholt, Durchgangslohne „Sporkassenpad“ zur Dornumer Straße, gekommen.


Wie die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund in einer Pressemitteilung schreibt, versuchte ein unbekannter Täter einer 63-jährigen Frau die Handtasche zu entreißen. Diese wehrte sich jedoch und hielt ihre Tasche fest. Daraufhin schlug der Täter auf die 63-Jährige ein und verletzte sie dabei.


Schließlich entkam der Täter, ließ von dem Opfer ab und flüchtete ohne Beute. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß, wird als sehr schlank beschrieben mit südländischem Aussehen und dunklem Teint, dunklen Augen sowie schwarzen, schulterlangen Haaren.


Entsprechend der Angaben des Opfers wurde von dem Flüchtigen ein Phantombild erstellt. Die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund bittet um Mithilfe und fragt: Wer kann Angaben zur abgebildeten Person beziehungsweise zu deren Aufenthaltsort machen?


Hinweise von möglichen Zeugen werden erbeten durch die Polizei Wittmund unter der Telefonnummer 04462 / 9110.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung