Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
FriesenNerz - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküstezum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Müllerhaus ist in Westerholt die größte Baumaßnahme

Investitionen in Höhe von zwei Millionen Euro – Gemeinde bleibt weiterhin schuldenfrei

WJA
   |   
10.03.2017
[0]

 
Die Gemeinde plant zudem unter anderem einen Grunderwerb, Erschließungsmaßnahmen sowie Ausgaben für den ländlichen Wegebau.
WESTERHOLT
 – 

Selbst als gegen Ende der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend im Sitzungssaal des Holtriemer Rathauses ein plötzlich auftretender Gasgeruch für eine kurzfristige Unterbrechung der Tagung sorgte, zeigten sich die Westerholter Mandatsträger versiert: Schnell wurde ein geplatzter Kondensator im Stromkasten als Ursache ausgemacht und es gab Entwarnung. Und während der vorhergehenden Haushaltsberatung zeigten sich die Abgeordneten auch politisch handlungsfähig und verabschiedeten für dieses Jahr Investitionen in Höhe von etwa zwei Millionen Euro – ohne die Aufnahme von Krediten. Die Gemeinde Westerholt ist seit 2011 schuldenfrei.


Am Kämmerer und stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister im Amt, Gerhard Schuster, lag es zunächst, das Zahlenwerk für 2017 zu präsentieren. Aufgrund der laut Schuster „gesunden Haushaltslage“ votierten die Abgeordneten einstimmig für Investitionen in Höhe von zwei Millionen Euro. Den größten Anteil nimmt dabei die Sanierung des Müllerhauses bei der Nenndorfer Mühle ein. Dieses Projekt stellt gleichzeitig die größte Baumaßnahme diesen Jahres dar und beansprucht laut Haushaltsentwurf 650 000 Euro. Dazu sagte der Kämmerer: „Wir sind aber guter Dinge, dass das Land Niedersachsen diese Sanierung mit 200 000 Euro bezuschussen wird.“


Weiter plant die Gemeinde unter anderem einen Grunderwerb in Höhe von 590 000 Euro, 460 000 Euro teure Erschließungsmaßnahmen sowie Ausgaben für den ländlichen Wegebau in Höhe von 100 000 Euro. 

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung