Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
FriesenNerz - ein spannender Ostfriesland-Krimizum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Anzeiger für Harlingerland

Final-Four-Turnier in erster Runde mit SC Magdeburg und HC Rhein Vikings

OHV Aurich und Wilhelmshavener HV treffen im DHB-Pokal aufeinander

AURICH/WILHELMSHAVEN – In der ersten Runde des DHB-Pokals kommt es zum direkten Duell zwischen dem OHV Aurich und dem Wilhelmshavener HV. Die Fecht-Vize-Europameisterin Alexandra N’Dolo hatte die Partie am Dienstagmittag ausgelost. Die Partie zwischen dem SC Magdeburg und dem HC Rhein Vikings komplettiert das Vierer-Turnier. Da der klassenniedrigste Kontrahent... [Lesen Sie mehr]
36-Jähriger ist gut in der Region bekannt – Torhüter Stasch verlängert

Altjührden verpflichtet Ivo Warnecke als Trainer

ALTJÜHRDEN – Die SG VTB/Altjührden ist mit ihrer Planung für die neue Spielzeit in der Handball-Oberliga Nordsee ein Stück weiter gekommen: Als Nachfolger für Trainer Andrzej Staszewski steht nun Ivo Warnecke fest. Das teilte der Verein am Freitagmorgen mit. Der ehemalige Bundesligaspieler ist ein ausgewiesener Handballfachmann und soll mit Kompetenz... [Lesen Sie mehr]
Keno Jacobs wird mit dem ThSV Eisenach Meister – Vereinswechsel im Sommer steht an

Werdumer Nachwuchshandballer geht seinen Weg

EISENACH/WERDUM – Grenzenloser Jubel in der Sporthalle Behringen: Die zwölf- bis 14-jährigen Talente des ThSV Eisenach haben im Gipfeltreffen in der Thüringen-Liga der männlichen C-Jugend vor stimmungsvoller Kulisse die gastgebenden Altersgefährten des SV Behringen/Sonneborn mit 30:21 (17:8) bezwungen und damit ihr Meisterstück vollbracht. Der Werdumer Keno Jacobs hat damit bereits in seinem ersten Jahr nach seinem Wechsel zum ThSV... [Lesen Sie mehr]

Wittmund: Termin für Kreis-Pokalfinale geplant

WITTMUND – Das Endspiel um den Sparkassen-Kreispokal der Fußballer bestreiten in diesem Jahr der TuS Esens II und der TuS Holtriem. Ausgetragen werden soll die Partie am Samstag, 10. Juni, um 17 Uhr auf dem Sportplatz in Blomberg. Allerdings ist dieser Termin noch nicht komplett sicher. Sollte der Tus Esens II doch noch die Relegation um den Aufstieg in die Ostfrieslandliga erreichen, wird das Pokalfinale verschoben. Probleme... [Lesen Sie mehr]
20:27 in der Dreifachsporthalle

TuS Esens I unterliegt der Zweiten

ESENS – Zum Abschluss der Saison 2016/17 stand am Samstag in der Esenser Dreifachhalle noch einmal ein besonderes Spiel auf dem Programm: Das Rückspiel im vereinsinternen Duell der Handballerinnen des TuS Esens war gleichbedeutend mit dem Duell um den dritten Platz in der Abschlusstabelle der Regionsoberliga Ems-Jade. Als Dritter und Vierter der Tabelle gingen beide Teams punktgleich in dieses Spiel. Aufgrund des besseren... [Lesen Sie mehr]
Bärenstädter bleiben nach 25:25-Unentschieden gegen SV SF Larrelt in der Regionsoberliga

Steigerung nach der Pause bringt TuS Esens den Klassenerhalt

ESENS – Die Regionsoberliga-Handballer des TuS Esens haben den Klassenerhalt geschafft. Ein 25:25 gegen die Sportfreunde Larrelt reichte, um auch in der kommenden Saison in dieser Klasse antreten zu dürfen. 17 Treffer galt es für die Sportfreunde Larrelt aufzuholen, um nach diesem letzten Saisonspiel an den Bärenstädtern vorbeizuziehen und den... [Lesen Sie mehr]
VTB muss in Schwerin punkten

Altjührden krempelt Ärmel hoch

ALTJÜHRDEN – Beim Tabellenvierten VfL Potsdam reichten die Kräfte der Drittliga-Handballer der SG VTB/Altjührden für 50 Minuten, beim Tabellensiebten SV Mecklenburg-Schwerin wollen sie am Donnerstag ab 20 Uhr mit ihrem taktischen Konzept die Kräfte so einteilen, dass sie über die volle Distanz um die beiden Punkte kämpfen können. „Für uns ein ganz wichtiges Auswärtsspiel“, stufte VTB-Trainer Andrzej Staszewski die viertletzte Partie... [Lesen Sie mehr]
Harlestädterinnen steigern sich im Laufe der Saison

Entwicklung ist beim MTV Wittmund klar zu sehen

WITTMUND – Die Handballerinnen des MTV Wittmund haben am Wochenende ihre Saison beendet. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag waren die Wittmunderinnen in der heimischen KGS-Halle im Einsatz. Zunächst lieferten sie dem Tabellenzweiten vom Wilhelmshavener HV einen spannenden Kampf, mussten sich jedoch knapp mit 16:17 geschlagen geben. Am Sonntag... [Lesen Sie mehr]
OHV Aurich unterliegt dem DHK Flensborg knapp mit 35:36

Warnungen kommen nicht an

AURICH – Arek Blacha ist sauer. Der Trainer der Drittliga-Handballer des OHV Aurich hat soeben mit ansehen müssen, wie sein Team gegen den DHK Flensborg mit 35:36 verloren hat. Dabei hatte er die Auricher auf alle taktischen Eigenheiten der Gäste vorbereitet. Seiner Meinung nach habe vielen die nötige Ernsthaftigkeit und Konzentration gefehlt. Er nannte das „Sommermodus“ und kündigte Konsequenzen an: „Ich werde das so nicht akzeptieren“. Schon in der... [Lesen Sie mehr]
Ostfriesen schlagen SC Magdeburg II vor toller Kulisse mit 34:31

OHV Aurich gewinnt das erwartet schwere Heimspiel

AURICH – Es ist genau das schwere Handballspiel geworden, das Trainer Arek Blacha im Vorfeld des Drittliga-Heimspiels seines OHV Aurich gegen die Talentschmiede aus Magdeburg erwartet hatte. Der junge Bundesliga-Nachwuchs des Sportclubs aus Sachsen-Anhalt wehrte sich bis zum Schluss mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage in der stimmungsvollen Auricher Sparkassen-Arena. Am Ende mussten sich die Gäste am Sonntagnachmittag... [Lesen Sie mehr]
Weber-Sieben sichert sich mit 31:30-Erfolg Klassenerhalt

HSG Friedeburg/Burhafe siegt gegen TuS Esens in „letzter Sekunde“

WITTMUND – Mit 31:30 (15:16) haben sich die Regionsoberliga-Handballer der HSG Friedeburg/Burhafe am vergangenen Sonnabend neben einem Prestige-Erfolg auch den Klassenverbleib gesichert. Dabei hatte der TuS Esens gute Chancen, auch das zweite Landkreis-Derby der Saison gegen die HSG für sich zu entscheiden – obwohl die Mannschaft von Trainer Ingo Edzards gut zwei Minuten vor dem Ende der Partie in Überzahl einen Zwei-Tore-Vorsprung... [Lesen Sie mehr]
Ersatzgeschwächter TuS Esens unterliegt in Wilhelmshaven mit 24:36

Konditioneller Einbruch nach 40 Minuten

WILHELMSHAVEN/ESENS – Wie bei Auswärtsspielen inzwischen üblich, haben sich die Regionsoberliga-Handballer des TuS Esens mit einem dezimierten Kader, lediglich acht Spielern standen zur Verfügung, auf den Weg in die Jadestadt zur HSG Wilhelmshaven II gemacht. Nach der knappen Niederlage (29:32) im Hinspiel und dem Heimsieg am vergangenen Wochenende hatte der TuS in dieser Partie zumindest einen Punktgewinn anvisiert. Die dünne Personaldecke... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung