Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
FriesenNerz - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküstezum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Anzeiger für Harlingerland

Wittmund hält gegen HG Jever/Schortens II lange gut mit

MTV geht nach starkem Auftritt leer aus

WITTMUND – Die Regionsliga-Handballerinnen des MTV Wittmund haben am Samstag die Überraschung verpasst. Gegen die HG Jever/Schortens II unterlag die Mannschaft von Trainer Karsten Middeldorf mit 12:18. Dabei hatte zur Pause noch alles nach einer knappen Entscheidung ausgesehen. Nach 30 Minuten stand es in der Wittmunder KGS-Halle 7:7. Im ersten Spielabschnitt... [Lesen Sie mehr]
Aurich siegt bei Comeback von Leif Brandt mit 41:29 gegen den HV Grün-Weiß Werder

OHV Aurich löst Pflichtaufgabe souverän

AURICH – Leif Brandt grinst wie ein Honigkuchenpferd. Der Handballer hat soeben das erste Mal seit mehr als einenhalb Jahren ein Handballspiel im Dress des OHV Aurich bestritten. „Ein Comeback wie es sein muss“, sagte er rundum zufrieden. „Besser kann es gar nicht laufen“, kommentiert er den hochverdienten 41:29-Heimsieg der Auricher Drittliga-Mannschaft gegen den HV Grün-Weiß Werder. Brandt war mit vier Treffern am Sieg beteiligt, an... [Lesen Sie mehr]
HSG Friedeburg/Burhafe mit 24:39-Niederlage in Regionsoberliga

Weber-Sieben verlässt der Mut

WITTMUND – Andreas Weber ist eigentlich nie um einen flotten Spruch verlegen. Aber nach dem Spiel am vergangenen Donnerstag in der Wittmunder KGS-Halle fehlten dem Trainer der HSG Friedeburg unmittelbar nach der Schlusssirene sichtlich die Erklärungsansätze. Mit 24:39 (11:18) hatten seine Regionsoberliga-Handballer gegen die MSG STV/VfL Wilhelmshaven verloren – eine saftige Ohrfeige, nachdem sich die Weber-Sieben am vergangenen Wochenende gegen Westoverledingen... [Lesen Sie mehr]
Liganeuling TuS Esens II bezwingt den TSV Holtrop mit 25:18

Aufsteiger baut Serie aus

ESENS – Aufsteiger TuS Esens II sorgt in der Handball-Regionsoberliga der Frauen weiter für Furore. Am Sonnabend haben die Esenserinnen den TSV Holtrop mit 25:18 bezwungen und sind auf den vierten Tabellenplatz geklettert. In den Trainingseinheiten vor dieser Begegnung erinnerte Trainer Holger Weerts seine Spielerinnen noch einmal an das Hinspiel... [Lesen Sie mehr]
Klassenerhalt wieder in greifbarer Nähe

Nächster Schritt für HSG

FRIEDEBURG/BURHAFE – Die HSG Friedeburg/Burhafe hat auf dem Weg zu einem weiteren Jahr in der Handball-Regionsoberliga der Männer einen wichtigen Etappensieg errungen. Am Sonnabend besiegte das Team den SV Sprint Westoverledingen mit 34:30. Nach der Niederlage im Hinspiel und der guten Vorbereitung in der spielfreien Zeit hatte sich die HSG einiges vorgenommen... [Lesen Sie mehr]

OHV bindet vier weitere Spieler

AURICH – Nachdem in der vergangenen Woche bereits Trainer Arek Blacha (für drei Jahre) und die beiden kroatischen Außenspieler Josip Crnic und Karlo Oroz (jeweils für zwei Jahre) ihre Verträge beim Handball-Drittligisten OHV Aurich langfristig verlängert haben, bleiben auch Teamkapitän Sven Seidler, Torhüter Frederick Möhlmann und Eigengewächs Wilke de Buhr dem Verein über die Spielzeit hinaus erhalten. Alle drei Spieler... [Lesen Sie mehr]
Trainer des Drittligisten unterschreibt für weitere drei Jahre

OHV Aurich setzt auf Kontinuität: Blacha verlängert Vertrag

AURICH – Die Drittliga-Handballer des OHV Aurich werden auch in den kommenden Jahren vom ehemaligen polnischen Nationspieler Arek Blacha trainiert. Er verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre. Neben dem OHV-Trainer haben aber auch die beiden Außenspieler Karlo Oroz und Josip Crnic ihre Verträge verlängert. Mehr lesen Sie zu dem Thema • ... in der gedruckten... [Lesen Sie mehr]
Starke Defensivleistung sichert 27:21-Erfolg

OHV Aurich ackert sich zum Sieg

AURICH – Paul Jordan, Josip Crnic, Milan Stancic: Die Liste der Ausfälle beim Handball-Drittligisten OHV Aurich war ohnehin schon lang. Mit Wilke de Buhr kam vor der Partie gegen die SG Flensburg-Handewitt II gestern Abend noch ein weiterer Spieler hinzu. Hand- oder zumindest Daumenbruch lautet die Diagnose beim Mittelmann der Ostfriesen. Die Verletzung hatte er sich am Mittwoch im Testspiel gegen den Wilhelmshavener HV zugezogen, sodass... [Lesen Sie mehr]
Keno Jacobs aus Werdum wechselte vor wenigen Monaten nach Eisenach.

Talent geht zielgerichtet seinen Weg

WERDUM – Er hat den großen Sprung gewagt und wandelt damit auf den Spuren seiner Schwester Sarah, die beim Magdeburger FFC hochklassig Fußball spielt. Die Rede ist von Keno Jacobs, der seit ein paar Monaten seine Handballer-Laufbahn in Thüringen fortsetzt. Im dortigen ThSV, in der Wartburgstadt Eisenach mit ihren rund 42 000 Einwohnern, spielt der Werdumer in der C-Jugend-Handballmannschaft in der Thüringenliga, der höchsten Handball-C-Jugendklasse des Bundeslandes. Groß geworden... [Lesen Sie mehr]
Region Ems-Jade stellt ab Januar insgesamt sieben neue Jugendstaffeln zusammen

Spielbetrieb nach Leistungsstärke richten

WITTMUND – Die Handballregion Ems-Jade gilt landesweit als Vorreiter des zweiteiligen Jugendspielbetriebs für D- bis E-Jugendliche. Nach einer Sondierungs-Auftaktrunde folgt ab Januar nun der Spielbetrieb nach Leistungsstärke. Auf der sportpraktischen Arbeitstagung in Steinhausen, Gaststätte „Altdeutsche Diele“, wurde jetzt der bisherige Spielbetrieb dieser Altersklassen analysiert und die Mannschaften wurden auf neue Leistungsklassen... [Lesen Sie mehr]
Aufsteiger gewinnt in eigener Halle gegen Larrelt mit 38:16

Esens II entscheidet Partie früh

ESENS – Die Handballerinnen des TuS Esens II haben am Sonnabend in der Regionsoberliga gegen einen direkten Konkurrenten gewonnen. Gegen die Sportfreunde Larrelt II siegte der Aufsteiger in eigener Halle am Ende deutlich mit 38:16 (20:19). Das Duell verlief zunächst unspektakulär: Beide Teams ließen es zunächst ruhig angehen. Auf beiden Seiten... [Lesen Sie mehr]
TuS Esens gewinnt gegen die HSG Friedeburg/Burhafe mit 27:21 – Spiel lange Zeit ausgeglichen

Rote Karte im Derby der Knackpunkt

ESENS – Hängende Köpfe auf der einen, tanzende und jubelnde Derby-Sieger auf der anderen Seite. Das Nachbarschaftsduell zwischen dem TuS Esens und der HSG Friedeburg/Burhafe endete am Sonnabend mit einem klaren 27:21 (12:10)-Erfolg für die Gastgeber. Doch so klar, wie das Endergebnis vermuten lässt, verlief die Partie nicht – zumindest 40 Minuten lang. Dabei bildete nach Aussagen der HSG-Verantwortlichen eine unberechtigte... [Lesen Sie mehr]
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung