Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
Küstenrot - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküstezum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Holtriem vergibt Chance

4:8-Niederlage gegen neuen Herbstmeister Hundsmühler TV

SV
   |   
28.11.2016
[0]

 
Hundsmühler TV sichert sich die Herbstmeisterschaft in der Landesliga. SV Wittmund kassiert zwei Niederlagen.
HOLTRIEM/WITTMUND
 – 

Die Tischtennis-Landesliga-Spielerinnen der TTG Nord Holtriem mussten diesmal dem Hundsmühler TV zur Herbstmeisterschaft gratulieren, nachdem sie in der vergangenen Serie zur Halbzeit selbst Rang eins erreicht hatten. Am Sonntag unterlagen sie mit 4:8 Punkten.


Die Herbstmeisterschaft sicherte sich der Hundsmühler TV durch einen 8:4-Sieg über die TTG Nord Holtriem, da fast zeitgleich der bisherige Spitzenreiter Hoogsteder SV beim Neuling TuS Sande II nur einen 8:2-Sieg errang. Die TTG belegt somit Rang drei. Im Spitzenspiel gewann das TTG-Doppel Helga Bienert/Antje Beekmann in vier Sätzen, während Sabine Oonk-Rinne/Frauke Wilken mit 1:3 unterlagen. Im ersten Einzeldurchgang trumpften Bienert (3:0) und Oonk-Rinne (3:1) mächtig auf. Leider unterlag Beekmann in ihrem ersten Einzel knapp mit 2:3. In dieser Höhe verlor auch Sabine Oonk-Rinne das Duell der Spitzenspielerinnen gegen Carmen Jeddeloh. Da auch die übrigen drei Einzel in diesem Durchgang an den HTV gingen, war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Zwar nahm Oonk-Rinne dem neuen Tabellenführer durch einen 3:2-Sieg in ihrem dritten Einzel noch einen Punkt ab, dies änderte aber nichts an der 4:8-Niederlage.


Die Mannschaft des SV Wittmund bestritt in der vergangenen Woche zwei Begegnungen mit dem eingespielten Quartett. Zwar gab es beim MTV Aurich eine 2:8-Niederlage (SVW-Punkte durch das Doppel Claudia Adena/Margret Buss und Wera Gierse im Einzel) und gegen den TuS Victorbur eine 3:8-Niederlage (Punkte durch Gierse/Luise Sklorz, Gierse und Sklorz), aber die Aussicht auf einige noch recht spannende Partien sorgten für eine positive Stimmung bei den Wittmunderinnen.






lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung