Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
Küstenrot - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküstezum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

MTV-Damen sichern sich knappen Auswärtserfolg

Wittmunderinnen bezwingen Tabellenschlusslicht mit 14:13 Toren

AH
   |   
28.02.2017
[0]

 
WITTMUND/VAREL
 – 

Die Handball-Damen des MTV Wittmund sind am Sonntag zum Tabellenletzten der Regionsliga Frauen Ost, der SG Obenstrohe/Dangastermoor II, gereist. Mit nach Hause nahmen sie einen knappen 14:13-Sieg und zwei wichtige Punkte.


MTV-Trainer Karsten Middeldorf hatte seine Schützlinge im Vorfeld davor gewarnt, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Anfangs zogen die SG-Damen mit drei Treffern auf 3:0 davon. Doch schließlich schalteten die Wittmunderinnen um und glichen zum 3:3 aus. Da beide Mannschaften gut in der Abwehr standen, gelang es keinem, sich eine größere Führung zu erkämpfen.


Der einzige Vorteil der SG Obenstrohe/Dangastermoor II war, dass sie Unterstützung aus der ersten Damenmannschaft hatten. Zwei Spielerinnen der Landesklassen-Mannschaft halfen aus. Nach der ersten Halbzeit verabschiedeten sich beide Teams bei einem Stand von 8:7 für die Gastgeberinnen in die Kabinen.


In der zweiten Halbzeit waren die Wittmunderinnen im Angriff zunächst sehr unkonzentriert und verloren zu oft den Ball, sodass die SG Obenstrohe/Dangastermoor II alle ihre vier Tore in der zweiten Spielhälfte allein durch Tempogegenstöße erzielte. Was im Wittmunder Angriff nicht lief, funktionierte in der Abwehr umso besser. Die stand so stark, dass die Gastgeberinnen es nicht schafften, den Ball aus dem Spiel heraus im Tor ihrer Gäste unterzubekommen. Schlussendlich gelangen den Wittmunderinnen dann doch noch einige Treffer, sodass es zu einem knappen, aber verdienten 14:13-Auswärtssieg reichte. Damit sind sie derzeit Tabellenachter.


Das nächste Heimspiel bestreiten die MTV-Damen am Sonnabend, 11. März, ab 16 Uhr in der KGS-Halle in Wittmund. Zu Gast ist dann der Tabellenfünfte, die MSG Moorsum/Wangerland.


Für den MTV spielten: Säfken und Peters (n.e.) im Tor; Korn (10 Tore/2 Siebenmeter), Buschmann (2/1), Gietzen (1), von Kroge (1), Doden, Fischer (n.e.), Hauschild (n.e.), Kanbach, Meinke, Müller, Willms.






Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung