Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Helmut Burlager (HBU)
Jever
Redaktionsleitung
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 81
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 114

Zum Schutz sofortige Einstellung von Munitions- und Raketentests gefordert

Moorbrand: Strafanzeige der Grünen gegen Bundeswehr-Dienststelle

WITTMUND/MEPPEN – Die friesländischen Grünen haben zusammen mit der Vizepräsidentin im Niedersächsischen Landtag und Abgeordneten Meta Janssen-Kucz aus Leer sowie den Grünen-Kreisverbänden Aurich, Emden, Emsland, Leer, Wilhelmshaven, Wittmund und Ammerland die sofortige Einstellung von Munitions- und Raketentests auf dem Bundeswehrgelände im Moor bei Meppen gefordert. In... [Lesen Sie mehr]
Ab sofort halbseitige Sperrung im Bereich der Abfahrt Zetel

Brücke über A 29 wird abgerissen

BLAUHAND – An der Autobahnbrücke in Blauhand, die über die Landesstraße 815 (Sande–Zetel) führt, sind unerwartet derart große Schäden festgestellt worden, dass in Fahrtrichtung Wilhelmshaven ab Freitag nur noch eine einspurige Verkehrsführung möglich ist. Die gesamte Brücke soll 2019 und 2020 abgerissen und komplett neu gebaut werden. Die Planungen dafür seien bereits angelaufen, teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg am Mittwoch... [Lesen Sie mehr]

SPD-Kandidat: 100 Prozent für Niels Weller

WILHELMSHAVEN – Mit einem Hundert-Prozent-Ergebnis ist am Sonnabend der aus Jever stammende Dr. Niels Weller als Oberbürgermeisterkandidat der SPD in Wilhelmshaven nominiert worden. Alle 36 Delegierten aus den sechs Ortsvereinen der Jadestadt stimmten für den Bremer Senatsrat, der für die Finanzen der Freien Hansestadt zuständig ist. Der 47-jährige Betriebswirt ist in seinem Wohnort Hude Ratsherr und SPD-Fraktionsvorsitzender. „Den... [Lesen Sie mehr]
Parteimitglied hatte im Internet mit Gewalt gedroht

Initiativgruppe der AfD Friesland und Wilhelmshaven fordert Rücktritt

FRIESLAND – Teile der AfD Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund fordern den Rücktritt des Kreistagsabgeordneten Stefan Zerth (Schortens). Wie der Anzeiger am Dienstag berichtete, hatte Zerth im Zusammenhang mit den Vorkommnissen von Chemnitz mit Gewalt gedroht und „ein Ende mit Schrecken und unschönen Bildern“ angekündigt. In einer von den AfD-Funktionären Ronald Harms, Susann Posnien und Mirco Danner unterzeichneten Mitteilung verlangen diese den Rücktritt nicht... [Lesen Sie mehr]
Abgeordneter kündigt „unschöne Bilder“ an

AfD in Friesland radikalisiert sich

FRIESLAND – Die AfD Friesland, die kürzlich durch eine geschmacklose Satire über die Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer aufgefallen war, schlägt immer radikalere Töne an. Der AfD-Kreistagsabgeordnete Stephan Zerth aus Schortens droht im Zusammenhang mit dem Thema Flüchtlinge unverhohlen mit Gewalt. Auf der Internetseite der AfD Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund kündigt er an, die AfD werde „die politische Verantwortung“ für... [Lesen Sie mehr]
In diesem Jahr wird der Pferdemarkt zum 400. Mal gefeiert

Sengwarder Markt: Volksfest mit großer Tradition

SENGWARDEN – In Sengwarden beginnen Freitagabend mit einem Festumzug und einem Comedy-Abend im Festzelt die vier tollen Tage des Sengwarder Marktes. Es gibt ein Jubiläum zu feiern, denn genau 400 Jahre ist es her, dass Graf Anton Günther von Oldenburg den traditionsreichen Pferdemarkt aus der Taufe hob. Der Pferdehandel, der noch bis in die 1950er-Jahre (Foto) und 1960er-Jahre eine Rolle spielte, gibt es heute nicht mehr, aber Feiern und Geselligkeit haben die... [Lesen Sie mehr]
Unfallgutachten liegt vor – erhöhte Geschwindigkeit spielte offenbar keine Rolle

Vier Tote auf B 210: Unfallursache immer noch nicht geklärt

JEVER – Drei Monate nach dem schrecklichen Unfall auf der Ortsumgehung Jever, bei dem am 25. Mai vier Menschen ums Leben gekommen sind und sieben weitere teils schwerste Verletzungen erlitten haben (wir berichteten), gibt es immer noch keine Klarheit über die Unglücksursache. Der Polizei und der Staatsanwaltschaft liegt zwar mittlerweile das Unfallgutachten... [Lesen Sie mehr]

Diakonie-Sozialstation Wangerland ist insolvent

HOHENKIRCHEN – Die Diakonie-Sozialstation Wangerland ist zahlungsunfähig. Wie die Diakonie im Oldenburger Land als Trägerin der in Hohenkirchen ansässigen Einrichtung am Freitag mitteilte, ist durch jahrelange Unterfinanzierung durch die Kranken- und Pflegekassen eine Situation entstanden, „in der die Geschäftsführer gesetzlich verpflichtet sind, Insolvenz anzumelden“. Der... [Lesen Sie mehr]
Polizeihubschrauber entdeckt 53 Kilometer lange Ölspur

Ölklumpen treiben in der Nordsee

HELGOLAND – Mit mehreren Ölbekämpfungsschiffen geht das Havariekommando seit Freitag gegen eine großflächige Ölverschmutzung auf der Nordsee westlich von Helgoland vor. Eine Hubschrauberbesatzung der Bundespolizei hat die Verunreinigung etwa 25 Kilometer westlich der Insel entdeckt. Ein Ölüberwachungsflugzeug hat danach eine 300 Meter breite Ölspur ausgemacht, die sich 53 Kilometer lang hinzieht und in der sich vereinzelt Ölklumpen befinden. Die Ölbekämpfungsschiffe... [Lesen Sie mehr]

AfD Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund macht sich über Retter lustig

FRIESLAND/WITTMUND – Frieslands AfD macht sich über den Tod unzähliger Menschen im Mittelmeer und über die Arbeit der dort aktiven Retter lustig. Die Kreistagsabgeordnete, Sprecherin der AfD-Fraktion und Schriftführerin im Kreisvorstand, Britta Zerth aus Schortens, hat am 27. Juli eine satirische „Reisewarnung für Touristen in Tunesien“ auf der Internetseite der AfD Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund veröffentlicht. Sie warnt darin Urlauber... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung
 
Anzeige