Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Manfred Hochmann (MH)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 82
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 480

Geflügelbetrieb im Landkreis Wittmund war zeitweise gesperrt

WITTMUND – Wegen des Verdachts auf verunreinigtes Futter sind in Niedersachsen 27 Geflügelbetriebe gesperrt worden. Auch ein Betrieb mit rund 5000 Legehennen im Landkreis Wittmund war für einige Tage gesperrt, ist aber am Donnerstag wieder freigegeben worden, wie Dr. Norbert Heising, Leiter des Veterinäramtes Jade-Weser, mitteilte. Der Betreiber hatte vor einigen Tagen Legehennen aus einem anderen Betrieb in Niedersachsen... [Lesen Sie mehr]

Beratungsstelle inklusive Schule im Landkreis Wittmund nimmt Arbeit auf

WITTMUND – Das Regionale Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule (RZI) im Landkreis Wittmund hat jetzt seine Arbeit aufgenommen. Es befindet sich im Gebäude der Schule an der Lessingstraße. Das RZI ist Teil der Niedersächsischen Landesschulbehörde und dient als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen der sonderpädagogischen Beratung und Unterstützung der inklusiven Schule im Landkreis. Leiter... [Lesen Sie mehr]
Vor allem der Nachwuchs soll gefördert werden

Wirtschaftsförderkreis Harlingerland hat Arbeitswelten von morgen im Blick

WITTMUND – Der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland (WfK) feiert im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Dieses Jahr soll vor allem geprägt sein durch Aktionen mit dem beruflichen Nachwuchs. Wie Geschäftsführer Frank Happe in einem Pressegespräch erläuterte, soll es unter anderem eine Veranstaltung „Schule und Digitalisierung“ mit hochkarätigen Referenten geben. Ein... [Lesen Sie mehr]
Dr. Johanna Umbach ist seit dem 1. November hauptamtliche Geschäftsführerin des Fördervereins

Naturschutzhof Wittmund jetzt weiter voranbringen

WITTMUND – Der Verein Naturschutzhof Wittmunder Wald hat mit Dr. Johanna Umbach erstmals eine hauptamtliche Geschäftsführerin eingestellt. Die 33-Jährige soll die Projektarbeit im Wald ausbauen und die Sanierung weiterer Gebäude begleiten. Die gebürtige Berlinerin und studierte Historikerin hat bereits Erfahrungen gesammelt in der Erlebnispädagogik: So lebte sie einige Jahre in Chile und hat dort unter anderem einen Hochseilgarten entwickelt. Seit Anfang... [Lesen Sie mehr]
Anlagen sollen jetzt auch nachts betrieben werden

Windpark in Utarp: Anwohner „leiden unter Lärm“

UTARP/WITTMUND – Der Windpark Utarp-Ost, bisher nur tagsüber betrieben, soll künftig auch nachts Strom erzeugen. Das hat der Betreiber „Norderland“ jetzt beim Landkreis Wittmund beantragt. Die Anwohner wollen die Genehmigung mit allen rechtlichen Mitteln verhindern, weil „wir schon jetzt unter dem Lärm leiden“, so Kerstin Harms, die etwa 1200 Meter entfernt vom Windpark wohnt. Um... [Lesen Sie mehr]
Resolution zu den Fusionsplänen des Landes verabschiedet

Kreistag: Finanzamt-Leitung soll nach Wittmund

WITTMUND – Der Kreistag hat am Montagabend einstimmig auf Antrag von Rot-Grün-Plus, CDU/FDP und EBI eine Resolution zur geplanten Fusion der Finanzämter Aurich und Wittmund beschlossen. Wie berichtet, sollen die beiden Ämter zu einer Verwaltungseinheit zusammengeschlossen werden. In der Resolution wird kritisiert, dass Wittmund durch die geplante Fusion der Finanzämter zu einer Nebenstelle herabgestuft werde. „Wir fordern... [Lesen Sie mehr]

Landkreis Wittmund bietet Biotonne für „warme Monate“ an

WITTMUND – Im Landkreis Wittmund können die Bürger ab dem nächsten Jahr eine so genannte Saison-Biotonne bestellen. Sie ist für die „warmen Monate“ gedacht, wenn größere Mengen Gartenabfall anfallen. Wer eine solche Tonne bestellt, muss dann auch nur für diesen Zeitraum eine Gebühr bezahlen. Der Kreistag stimmte am Montagabend mit großer Mehrheit für die Einführung. Beschlossen wurde auch die neue Müllgebührenstaffelung. Aus rechtlichen Gründen wird künftig... [Lesen Sie mehr]

Havarie der „Glory Amsterdam“: „Boarding Team hätte Strandung verhindert“

LANGEOOG/HAMBURG – Die Bundesstelle für Seeunfalluntersuchungen (BSU) hat am Montag einen Zwischenbericht zur Havarie des Frachters „Glory Amsterdam“ im Oktober 2017 vor Langeoog vorgelegt. Darin kommt die BSU zu dem Ergebnis, dass „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit feststeht, dass es nicht zu der Strandung der ,Glory Amsterdam’ gekommen wäre, wenn rechtzeitig ein Boarding Team an Bord des Havaristen für eine klare und eindeutige... [Lesen Sie mehr]
Bürger können die Behälter künftig nur für die Sommermonate bestellen

Biotonne „auf Zeit“ ist im Landkreis Wittmund umstritten

WITTMUND – Der Landkreis Wittmund will künftig eine so genannte Saison-Biotonne anbieten. Sie ist vor allem für größere Mengen Gartenabfall gedacht, der in der Vegetationszeit anfällt. Hiermit entspreche man dem „vielfach geäußerten Bürgerwunsch“, so die Kreisverwaltung, eine Bio-Abfalltonne nur für die wärmeren Monate des Jahres erhalten zu können. Im Planungs- und Umweltausschuss des Kreistages war dieses Vorhaben aber umstritten. Abschließend berät darüber... [Lesen Sie mehr]
Anlage im Forst kann rund 600 Haushalte versorgen

Riesiger Solarpark geht in Collrunge ans Netz

COLLRUNGE – Lange Jahre stand der im Jahr 2012 gebaute Solarpark in Collrunge still. Grund: Die rund 22.000 Sonnenkollektoren aus chinesischer Produktion arbeiteten nicht richtig, die meisten waren defekt. Vor drei Jahren übernahm das dänische Konsortium Momentum (Roskilde) den Park und tauschte sämtliche Kollektoren aus. Seite einigen Monaten ist der Solarpark jetzt wieder in Betrieb – am Freitag wurde mit den Bürgern die offizielle... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung