Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Manfred Hochmann (MH)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 82
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 506

Nach der Aufsplittung tritt der Esenser zurück

Wittmunder AfD-Chef Achim Postert legt Amt nieder

WITTMUND/JEVER – Den bisherigen AfD-Kreisverband Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund gibt es nicht mehr. Ein Sonderparteitag beschloss in der vergangenen Woche, stattdessen drei Kreisverbände zu gründen. Der bisherigen Kreisvorsitzende Achim Postert (Esens, Foto), hält diesen Schritt für falsch, er legte sein Amt nieder. „Ich habe dafür plädiert, dass Wittmund... [Lesen Sie mehr]
Beim Jahresempfang war viel Lob, aber auch Kritik zu hören

Leerhafer sorgen sich um Sicherheit

LEERHAFE/HOVEL – In den Wittmunder Ortsteilen Leerhafe-Hovel ist die Welt noch in Ordnung – überwiegend. Auf dem Neujahrsempfang des Heimat- und Verkehrsvereins im Gemeindehaus am Sonntagnachmittag gab es viel Lob für die Entwicklung, das ausgeprägte Miteinander in Vereinen und für die gute Infrastruktur im Ort. Es war aber auch Kritik an einigen Vorgängen und Projekten zu hören. Der... [Lesen Sie mehr]

Bedenken gegen Sandabbau in Ardorf

ARDORF-HOHEBARG – In Ardorf-Hohebarg soll eine vorhandene Sandabbaufläche um rund acht Hektar erweitert werden. Ein Unternehmen möchte dort hochwertigen Quarzsand abbauen. Federführend im Genehmigungsverfahren ist das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in Clausthal-Zellerfeld. Anwohner haben Bedenken gegen den Plan und wollen nun eine... [Lesen Sie mehr]

Halle in Esens bis auf Weiteres gesperrt

WITTMUND/ESENS – Die Dreifachturnhalle in Esens bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt – und es steht ein großes Fragezeichen dahinter, ob sie in diesem Jahr überhaupt noch für den Sport genutzt werden kann. Der Landkreis Wittmund lässt derzeit durch einen Gutachter untersuchen, ob die Halle, die bei einem Feuer am Neujahrstag schwer beschädigt worden ist, saniert... [Lesen Sie mehr]
NIGE-Leiterin Anja Renken-Abken beeindruckt mit Referat beim Neujahrsgespräch

Digitale Bildung: Die Zukunft hat in Esens längst begonnen

WITTMUND/ESENS – „Wie könnte digitales Lernen und Lehren aussehen?“ Mit dieser Frage befasste sich der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland bei seinem Neujahrsempfang am Montagabend im Kreishaus. Eine beeindruckende Antwort darauf gab Anja Renken-Abken. Die Lehrerin leitet das Niedersächsische Internatsgymnasium in Esens (NIGE) – und dort hat die digitale Zukunft im Unterricht längst begonnen. Die Auswahl der Referentin hätte also kaum... [Lesen Sie mehr]
180 Haushalte in Harlestadt betroffen – Stromausfall in Technikgebäude

Viele TV-Bildschirme blieben am Sonntag in Wittmund schwarz

WITTMUND – Ausgerechnet am Sonntag zur besten Sendezeit blieben in rund 180 Haushalten im Wittmunder Stadtkern die Fernsehbildschirme schwarz. Ab etwa 17 Uhr lief nichts mehr. Erst gegen 23 Uhr gab es wieder einen Empfang – den Sonntags- „Tatort“ konnten also viele Krimi-Fans nicht verfolgen. Der Ausfall betraft die Kunden von Kabel Deutschland/Vodafone. Einige von ihnen meldeten sich am Montag in unserer Redaktion. Vor... [Lesen Sie mehr]

Auch OVG erlaubt Böllern auf Spiekeroog

SPIEKEROOG/LÜNEBURG – Die Gemeinde Spiekeroog ist mit dem Versuch, Silvesterfeuerwerk auf Privatgrundstücken zu untersagen, auch vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg gescheitert. Wie berichtet, hatte die Gemeinde 16 Inselbewohnern eine Ausnahmegenehmigung für die Böllerei verweigert. Sie klagten vor dem Verwaltungsgericht und bekamen Recht. Die Gemeinde legte Beschwerde beim OVG ein. Nach Ansicht der Lüneburger Richter wollen... [Lesen Sie mehr]
Fall Oetter beschäftigt im kommenden Jahr das Arbeitsgericht

Rechtsstreit ist für Sparkasse LeerWittmund nicht beendet

LEER/WITTMUND – Die Sparkasse LeerWittmund hatte am Freitag nach langer Zeit wieder zu einer Bilanz-Pressekonferenz eingeladen. Das heikelste Thema des Jahres aber – die Abberufung des Sparkassendirektors Detlef Oetter – spielte nur am Rande und erst auf Nachfrage eine Rolle. Wie berichtet, wird Oetter vorgeworfen, seine Position ausgenutzt zu haben, um einem Leeraner Bauunternehmen Vorteile beim Immobilienerwerb zu verschaffen. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück... [Lesen Sie mehr]
16 Insulaner erhielten einen Ablehnungsbescheid der Gemeinde

Gericht erlaubt Böllerei auf Spiekeroog

SPIEKEROOG – Alle Jahre wieder: Auf Spiekeroog ist erneut ein Streit um Böllerei an Silvester entbrannt. Wie schon vor einem Jahr wollte die Gemeinde jegliche Knallerei auf der Insel zum Jahreswechsel untersagen. Und wie schon zu Silvester 2017 muss sie sich auch in diesem Jahr geschlagen geben. Denn das Verwaltungsgericht Oldenburg hat 16 Antragstellern erlaubt, auf Privatgrundstücken die Raketen steigen zu lassen und Böller anzuzünden. Die... [Lesen Sie mehr]
16 Insulaner erhielten einen Ablehnungsbescheid der Gemeinde

Erneuter Rechtsstreit um Böllerei auf Spiekeroog

SPIEKEROOG – Alle Jahre wieder: Auf Spiekeroog ist erneut ein Streit um Böllerei an Silvester entbrannt. Wie schon vor einem Jahr wollte die Gemeinde jegliche Knallerei auf der Insel zum Jahreswechsel untersagen. Und wie schon zu Silvester 2017 muss sie sich auch in diesem Jahr geschlagen geben. Denn das Verwaltungsgericht Oldenburg hat 16 Antragstellern erlaubt, auf Privatgrundstücken die Raketen steigen zu lassen und Böller anzuzünden. Die 16 Spiekerooger... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung