Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Manfred Hochmann (MH)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 82
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 531

Wichtiger Schritt für neuen Nahverkehrsplan im Kreisgebiet

Landkreis Wittmund bündelt Buslinien

WITTMUND – Bis Ende des Jahres soll es einen Nahverkehrsplan für den Landkreis Wittmund geben. In dem Plan soll skizziert werden, wohin sich der öffentliche Bus- und Schienenverkehr entwickeln muss, damit das System verbessert wird. Donnerstag befasste sich der Planungs- und Umweltausschuss mit dem Thema, leitete einen weiteren wichtigen Schritt ein: Die Buslinien im Kreisgebiet sollen gebündelt und besser aufeinander abgestimmt... [Lesen Sie mehr]
Arbeitslosenquote liegt bei 7,8 Prozent

Gute Arbeitsmarkt-Zahlen im Landkreis Wittmund

WITTMUND – Wenn ein Pfeil nach unten zeigt, bedeutet das meistens nichts Positives. Allerdings schon, wenn damit die sinkende Zahl an Arbeitslosen grafisch dargestellt wird. Im Landkreis Wittmund ist das schon seit Jahren der Fall. Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei 7,8 Prozent – früher lag sie in den Wintermonaten in Ostfriesland zwischen 18 und 20 Prozent. „Diese... [Lesen Sie mehr]
Ziel ist ein sicherer Schulweg

„Elternparkplätze“: Arbeitskreis in Wittmund sucht nach Lösung

WITTMUND – Der Antrag auf Einrichtung von „Elternparkplätzen“ in der Nähe von städtischen Schulen in Wittmund ist zunächst vertagt worden. Ein entsprechendes Papier hatte die Gruppe SPD/BFB/ Grüne in den Straßenausschuss der Stadt eingebracht. Hintergrund sind die teilweise chaotischen und vor allem gefährlichen Situationen, die sich täglich vor der Finkenburgschule abspielen, wenn Eltern die Kinder mit dem Auto zur Schule bringen. Zunächst... [Lesen Sie mehr]
Voraussichtlich Montag wird sich der Abgeordnete zu den Chatverläufen äußern

SPD verlängert Erklärungsfrist für Jochen Beekhuis

WITTMUND/FRIESLAND – Der SPD-Landtagsabgeordnete Jochen Beekhuis bekommt nun mehr Zeit, sich zu den dubiosen Chatverläufen gegen Parteimitglieder zu äußern. Eigentlich sollte er bis Sonnabend, 18 Uhr, eine Erklärung abgeben, so lautete die Forderung von Johanne Modder, Vorsitzende des SPD-Bezirks Weser-Ems und der SPD-Landtagsfraktion. Dieses Ultimatum wurde aber nun verlängert, weil Beekhuis darum unter anderem aus terminlichen und persönlichen... [Lesen Sie mehr]
Kreis- und Bezirksvorstand beraten in der kommenden Woche

Beekhuis soll Erklärung abgeben – Hacker-Fall beschäftigt SPD-Spitze

WITTMUND/FRIESLAND – Die gehackten Daten des Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis (SPD) beschäftigen jetzt die Parteigremien. In den nächsten Tagen geht es darum, wie man mit der Sache innerparteilich umgeht. Wie gestern bekannt wurde, soll Jochen Beekhuis heute bis 18 Uhr eine Erklärung bei der SPD-Bezirksspitze abgeben. Am Donnerstag kommender Woche tagt... [Lesen Sie mehr]
Autohaus soll aber erhalten bleiben

Senger-Standort in Wittmund wird geschlossen

WITTMUND – Das Mercedes-Autohaus Senger an der Esenser Straße in Wittmund schließt zum Ende des Jahres seine Pforten. Das heißt aber nicht, dass der Mercedes-Standort Wittmund an der Stelle endgültig aufgegeben wird. Die Verhandlungen für eine Nachfolge laufen und sind nach Informationen unserer Zeitung auf einem guten Weg. Fest steht, dass die Senger-Gruppe... [Lesen Sie mehr]
Mercedes-Standort soll aber erhalten bleiben

Autohaus Senger verlässt Wittmund

WITTMUND – Das Mercedes-Autohaus Senger an der Esenser Straße in Wittmund schließt zum Ende des Jahres seine Pforten. Das heißt aber nicht, dass der Mercedes-Standort Wittmund an der Stelle endgültig aufgegeben wird. Die Verhandlungen für eine Nachfolge laufen und sind nach Informationen unserer Zeitung auf einem guten Weg. Fest steht, dass die Senger-Gruppe (Wilhelmshaven) ihren Mietvertrag für Wittmund zum Jahresende aufgekündigt hat. Das Unternehmen... [Lesen Sie mehr]
Kreis- und Bezirksvorstand beraten in der kommenden Woche

Hacker-Fall beschäftigt SPD-Spitze – Beekhuis soll Erklärung abgeben

WITTMUND/FRIESLAND – Die gehackten Daten des Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis (SPD) beschäftigen jetzt die Parteigremien. In den nächsten Tagen geht es darum, wie man mit der Sache innerparteilich umgeht. Wie gestern bekannt wurde, soll Jochen Beekhuis heute bis 18 Uhr eine Erklärung bei der SPD-Bezirksspitze abgeben. Am Donnerstag kommender Woche tagt zunächst der Wittmunder SPD-Kreisvorstand. Unklar ist noch, welche Rolle der stellvertretende Landesvorsitzende... [Lesen Sie mehr]
MdB Siemtje Möller informiert SPD-Gremien

Zusammenarbeit zwischen Möller und Beekhuis ruht jetzt

WITTMUND/FRIESLAND – Die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (SPD) lässt die Zusammenarbeit mit dem Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis wegen der Hacker-Affäre vorerst ruhen. Darüber hat sie die Parteigremien auf Kreis- und Ortsvereinsebene informiert. Wie berichtet, soll sich Jochen Beekhuis in privaten Chats auf dem Facebook-Massenger abfällig über andere... [Lesen Sie mehr]
Rund 17.500 Menschen im Februar ohne Job

Arbeitslosenquote in Ostfriesland fast unverändert

OSTFRIESLAND – In Ostfriesland gab es im Februar nur gering weniger Arbeitslose als im Januar aber deutlich weniger Arbeitslose als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote verharrt bei 7,1 Prozent. „Momentan ist die aktuelle Ausgangslage gut und ab März spielt uns die Frühjahrsbelebung und der Saisonstart in die Hände,“ so Roland Dupák, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Emden-Leer. Mehr... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung