Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Klaus Händel (HÄ)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 86
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 784

Kostendiskussion um für Kindergartenneubau „Bärenhöhle“ eskaliert

Streit um Kindergarten im Esenser Samtgemeinderat

ESENS – Was Mittwochabend nach einer zügigen Sitzung des Samtgemeinderates Esens aussah, nahm beim Sachstandsbericht zum Kindergartenneubau „Bärenhöhle“, vorgetragen vom Architekten Ralph Thater, eine plötzliche Wendung. Einstimmig votierte der Rat zunächst für die Nachbenennung eines Beirates für den Finanz-, Wirtschafts- und Fremdenverkehrsausschuss. Johannes... [Lesen Sie mehr]
Erhalt alter Tierrassen ist Ziel des Erlebnisparks

Bewohner des Werdumer Haustierparks haben viele Fans

WERDUM – Haustiere haben es den Menschen angetan. Die meisten Tierfreunde haben eines, zwei oder sogar mehr. Johann Pieper und sein Team haben mehr als 250 Haustiere – und das sind ganz besondere. Der Grund: Pieper ist der Geschäftsführende Leiter des Haustierparks Werdum. Ihm zur Seite stehen Karl-Heinz Michels-Lübben als Leitender Tierpfleger, Stefanie Runge als Tiermedizinische Fachangestellte, die FÖJlerinnen Nele Sindern... [Lesen Sie mehr]
Der „ZDF-Fernsehgarten on tour“ macht Station auf dem Siel – Zwei Aufzeichnungen und eine Liveshow geplant

Neuharlingersieler Fischereihafen wird zum Fernsehgarten

NEUHARLINGERSIEL – Neuharlingersiel ist in der Hand der Fernsehmacher. Der ZDF-Fernsehgarten ist on tour. Aus zwölf Orten haben die Verantwortlichen des Zweiten Deutschen Fernsehens das Nordseeheilbad Neuharlingersiel als Drehort gewählt, für die Herbstshows aus Ostfriesland. „Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Susanne Mäntele, Marketingleiterin des Kurvereins Neuharlingersiel. An drei Sonntagen präsentiert Moderatorin Andrea Kiewel die Shows an der Küste im alten... [Lesen Sie mehr]
66 Ferien- und Dauerwohnhäuser geplant

Wohnen auf dem See in Osteraccum

OSTERACCUM – Vorbehaltlich der Zustimmung des Gemeinderates Stedesdorf wäre es ein Großprojekt für ein kleines Dorf: der Bau von 66 Ferien- und Dauerwohnhäusern auf der stillgelegten Sandgrube in Osteraccum. Das ist das Ziel der Unternehmer Hermann Oldewurtel und Udo Kau, die zu diesem Zweck die gemeinsame Flolimits GmbH & Co. KG gegründet haben. Vor etwa drei Jahren hat Oldewurtel die Fläche für das aktuelle Baugebiet Osteraccum an die Gemeinde Stedesdorf... [Lesen Sie mehr]
Erntefest beginnt am Sonntag mit dem Binden der Krone auf dem Hof Higgen

Osteraccum sucht neues Erntekönigspaar

OSTERACCUM – Einmal im Jahr blicken die Stedesdorfer und viele Besucher aus dem Umland auf ihren Ortsteil Osteraccum. Anlass ist das traditionelle Erntefest mit dem großen Festumzug durch die Gemeinde. Ab Freitag, 27. September, jährt sich das dörfliche Großereignis bereits zum 46. Mal. Dafür haben sich die Organisatoren, Vereine, Gruppen und Nachbarschaften... [Lesen Sie mehr]
Architekt Ralph Thater freut sich über den Baufortschritt – „Deckel-drauf-Party“ am 2. Oktober

„Bärenhöhle“ in Esens gleicht einem Labyrinth

ESENS – Auch wenn das Wetter aktuell nicht mehr ganz so optimal ist, der Neubau der Kindertagesstätte „Bärenhöhle“ an der Straße Hohekamp in Esens verläuft im Zeitrahmen. Das erklärte Architekt Ralph Thater am Dienstag während eines kurzen Rundgangs. „Der Rohbau des künftigen Sechsgruppenkindergartens ist weitgehend fertiggestellt“, so Thater. In... [Lesen Sie mehr]
Freiwillige Feuerwehr probt den Ernstfall

Übung in Esens: E-Fahrzeuge brennen lange

ESENS – Bei einem Verkehrsunfall gerät ein Elektrofahrzeug in Brand. Durch einen Kurzschluss geraten die Batterien in Brand. Es kommt zu Explosionen, Chemikalien treten aus. Ein Löscheinsatz mit normalen Mitteln ist nicht möglich. Was also ist zu tun, wenn ein E-Auto brennt? Das war am Wochenende die Frage einer Schulung mit anschließender praktischer Übung unter Leitung von Horst Julius, Gefahrgutzugführer Landkreis Wittmund, für die Einsatzkräfte der... [Lesen Sie mehr]
Leckeres Frühstück mit regionalen Produkten auf dem Marktplatz fand reißenden Absatz

Das Einkaufen vor Ort stärkt die Esenser Innenstadt

ESENS – Die Gewerbesteuer ist die wichtigste Einnahmequelle für die Kommune. Etwa ein Viertel der Gewerbesteuereinnahmen in Deutschland wird vom Einzelhandel erbracht, in kleinen Städten wie Esens und Dörfern ist der Anteil oft noch viel höher. Wer also in seiner Stadt oder seinem Dorf einkauft, unterstützt nicht nur den lokalen Handel, sondern... [Lesen Sie mehr]
Aktionsgemeinschaft und Stadt erwarten bis zu 700 historische Automobile, Zweiräder und Traktoren

„Kein Oldtimertreffen ist wie das andere“

ESENS – Das 18. Oldtimertreffen in Esens steht bevor – mit neuen Herausforderungen für die Organisatoren Aktionsgemeinschaft Esens und Umgebung (AEU) und die Stadt. „Wir erwarten etwa 500 Automobile mit rund 1000 Personen. Hinzu kommen 80 bis 120 Traktoren der hiesigen Oldtimer-Clubs und an die 100 Zweiräder“, erklärte Onno Krüsmann, Vorsitzender des AEU-Ausschusses Oldtimertreffen, gestern in einem Pressegespräch mit Stadtmanager... [Lesen Sie mehr]
Selbstbestimmtes Wohnen von Menschen mit und ohne Behinderung unter einem Dach ist das große Ziel

Esenser Verein „Lebensanker“ feiert Richtfest

ESENS – Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben – gemeinsam und selbstbestimmt – das war 2012 der Wunsch einiger behinderter und nichtbehinderter Menschen in Esens. Um diesen Wunsch voranzutreiben, gründeten sie im September 2012 die gGmbH „Miteinander & Füreinander“. Am Dienstag kamen die Initiatoren eines gemeinsamen Wohnprojektes in Esens ihrem Ziel einen großen Schritt näher: An der Diedrich-Müller-Straße wurde... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung
 
Anzeige