Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Anzeiger für Harlingerland

Ersatzflächen für Umgehung Aurich

AURICH/OSTFRIESLAND – Bis die Ortsumgehung Aurich (Bundesstraße 210n) gebaut ist, werden sicherlich noch einige Jahre ins Land ziehen. Aber schon jetzt haben die Niedersächsischen Landesforsten, Forstamt Neuenburg, und Landestraßenbehörde Aurich sich über die notwendigen landschaftspflegerischen Kompensationsflächen für die Ortsumgehung verständigt. Die Vereinbarung umfasst Flächen von insgesamt 62,30 Hektar. Sie liegen in der Gemeinde... [Lesen Sie mehr]

Dreharbeiten für neuen Tatort auf Norderney

NORDERNEY – Die Kommissare der Bundespolizei Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) ermitteln in ihrem neuen Tatort-Fall auf Norderney. „Tödliche Flut“ ist der Arbeitstitel des Krimis, den der deutsch-dänische Drehbuchautor David Sandreuter geschrieben hat. Regisseur Lars Henning inszeniert die neue Episode der Krimi-Reihe... [Lesen Sie mehr]
Zusammenhalt der Demokraten gerade jetzt wichtig

Bürger im Harlingerland gedenken der Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938

ESENS/WITTMUND – An den Standorten der früheren Synagogen in Esens, Wittmund und Dornum haben am Wochenende zahlreiche Bürger der Opfer von Hass und Gewalt in der sogenannten Reichspogromnacht vom 9. November 1938 gedacht. Mit weißen Kerzen demonstrierten die Teilnehmer für eine tolerante und friedliche Gesellschaft. Angesichts zunehmender antisemitischer Vorfälle mahnten die Redner, Hass und Gewalt nicht hinzunehmen. Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle... [Lesen Sie mehr]
Anklage gegen den 32-Jährigen und seine Freundin lautete: Drogenhandel mit Waffen

Drogendealer aus Holtriem muss acht Jahre ins Gefängnis

AURICH/HOLTRIEM – Acht Jahre Freiheitsstrafe verhängte das Landgericht Aurich am Freitag gegen einen 32-jährigen Drogenhändler aus der Samtgemeinde Holtriem und ordnete seine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an. Seine 20-jährige Freundin kam mit einer Jugendstrafe von einem Jahr und neun Monaten mit Bewährung davon. Allerdings muss sie zwei Wochenenden in der Jugendarrestanstalt absitzen. Das Paar hatte zunächst ab September... [Lesen Sie mehr]
Ein kleiner, aber feiner Markt

Aussteller präsentieren sich am Wasserschloss in Dornum

DORNUM – Am Wochenende lädt der traditionelle Martinimarkt nach Dornum ein. Am 9. und 10. November, jeweils von 11 bis 18 Uhr, erwarten die Schausteller bereits zum fünften Mal die Besucher auf dem Schlossplatz der Herrlichkeit. Dort präsentieren Händler ihre Waren. Dazu gibt es wieder ein gastronomisches Angebot. Von Kaffee, Kuchen, warmer weißer... [Lesen Sie mehr]
Samtgemeinde bietet flexible Öffnungszeiten an

Kinder jetzt für neues Kita-Jahr in Holtriem anmelden

HOLTRIEM – Im vergangenen Jahr wurde die Zentralisierung des Anmeldeverfahrens für die Kindergärten in der Samtgemeinde Holtriem eingeführt. Für das kommende Kindergartenjahr 2020/2021 werden die betroffenen Eltern gebeten, die neuen Anmeldevordrucke zu nutzen und bei der Samtgemeinde Holtriem einzureichen. Weiterhin gelten grundsätzlich die bekannten Einzugsbereiche. Anmeldungen werden noch bis Ende November entgegengenommen. Die... [Lesen Sie mehr]
Hilfstransporte sind eine Herausforderung

Verein „Die Kinder von Tschernobyl, Dornum und Umgebung“ schickt 29. Transport auf die Reise

DORNUM – Beim Verein „Die Kinder von Tschernobyl, Dornum und Umgebung“ laufen die Vorbereitungen für den 29. Hilfstransport seit der Reaktorkatastrophe 1986 in Weißrussland auf vollen Touren. Vermutlich am 5./6. Dezember wird sich der bis unters Dach mit Hilfsgütern gefüllte Lastwagen auf die rund 1900 Kilometer lange Tour in die Republik Belarus machen. Diese... [Lesen Sie mehr]
Mitglieder der SPD-Fraktion waren in der Gemeinde unterwegs

2,2 Millionen in Holtriem zukunftsweisend investiert

HOLTRIEM – Im Rahmen einer Bereisung hat die SPD-Fraktion im Rat der Samtgemeinde Holtriem unter der Leitung ihres Vorsitzenden Hinrich Möhlmann das erweiterte und modernisierte Klärwerk in Westerholt, den nach dem Großbrand wieder hergerichteten Kindergarten in Eversmeer und die Tagespflegeeinrichtung für Senioren „As to Huus“, ebenfalls in Eversmeer, besucht. Die erste Station war das Klärwerk in Westerholt. Dieses wird seit dem Frühjahr des vergangenen... [Lesen Sie mehr]
Neues Baugebiet mit 18 Plätzen wird erschlossen

Gemeinde Schweindorf will wachsen

SCHWEINDORF – Mit rund 700 Einwohnern zählt Schweindorf zu den kleinsten Gemeinden in der Samtgemeinde Holtriem. Doch Schweindorf will wachsen, und daher wird derzeit nach rund zwölf Jahren (Bau-) Pause ein neues Baugebiet am Ochsenkamp erschlossen – die Bauarbeiten laufen. Dort sollen am Rande eines kleinen Waldes 18 Bauplätze in verschiedenen Größen von 600 bis 1400 Quadratmeter zu einem Preis von 51,80 Euro pro Quadratmeter... [Lesen Sie mehr]
Firma Gassco unterstützt Anschaffung eines Mannschaftstransportwagens

DRK Dornum ist ein „Schatz für die Gemeinde“

DORNUM – „So etwas findet man im ganzen Kreisgebiet nicht wieder. Wir sind perfekt ausgestattet, voll einsatzbereit und können jeden Auftrag zu 100 Prozent erfüllen!“ Worte von Arnold Mühlena, dem Vorsitzenden der DRK-Ortsgruppe Dornum, die einen neuen Mannschaft-Transportwagen in Empfang nehmen durfte. Ein Ersatzfahrzeug für den in die Jahre gekommenen und reparaturanfälligen Opel Zafira. Die Anschaffung des neuen Gebrauchten... [Lesen Sie mehr]
150 Einsatzkräfte waren vor Ort

Aldi-Markt in Westerholt durch Feuer zerstört – Polizei hat Brandstiftung in Verdacht

WESTERHOLT – Das Feuer im Aldi-Markt in Westerholt am Montag vergangener Woche ist vermutlich gelegt worden. „Es besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Ermittlungen dauern an“, teilte die Polizeiinspektion am Montag mit. Polizeibeamte und Sachverständige hatten den Brandort an der Dornumer Straße begutachtet. Ausgegangen war das Feuer gegen 13.15 Uhr... [Lesen Sie mehr]
„Politik für die Menschen vor Ort“

CDU-Kreisverband Aurich will stärkste Partei im Wahlkreis werden

MIDDELS – „Werden braune Parolen wieder salonfähig?“. Das fragte Vorsitzender Sven Behrens am Samstag anlässlich des Parteitages des CDU-Kreisverbandes Aurich in Middels mit Blick auf die Wahlergebnisse der AfD in Brandenburg und Sachsen. Dazu hieß er 74 Stimmberechtigte, Bürgermeister und Stellvertreter sowie die Kreisvorsitzenden Melanie Nonte (Leer) und Björn Fischer (Wittmund) willkommen. Viele Wähler hätten den Eindruck, was wir sagen, interessiert... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!