Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Anzeiger für Harlingerland

Die bisherigen Klima-Maßnahmen reichen aus Sicht des Inselrates nicht aus

Schifffahrt nach Langeoog wird teurer

LANGEOOG – Der Langeooger Inselrat hat am Donnerstagabend beschlossen, bei allen Entscheidungen ab sofort deren Auswirkungen auf das Klima im Sinne einer positiven Klimazukunft zu berücksichtigen, um einen aktiven Beitrag zur Eindämmung der Klimakrise und ihrer schwerwiegenden Folgen zu leisten. Die bisherigen Maßnahmen reichen aus Sicht des Rates nicht aus, die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Bei allen Beschlüssen... [Lesen Sie mehr]
Beim Workshop in Werdum zeigt Ilse Gerken, wie der Einstieg in die Naturkosmetik gelingen kann

Naturkosmetik: Selbst entscheiden, was in die Creme kommt

WERDUM – Paraffine, Silikone und Polyethylenglycole – klingt alles furchtbar kompliziert und viele würden behaupten, die Substanzen nicht zu kennen. Dennoch sind es Stoffe, mit denen wir täglich in Kontakt kommen. Präziser gesagt, unsere Haut, denn diese Stoffe sind gängige Komponenten für Hautcremes, Lotionen, Shampoos und Kosmetik. Sie sorgen dafür, dass Produkte ein samtiges Gefühl auf unserer Haut hinterlassen, unsere Haare glatt werden und die Haut... [Lesen Sie mehr]
Erntefest beginnt am Sonntag mit dem Binden der Krone auf dem Hof Higgen

Osteraccum sucht neues Erntekönigspaar

OSTERACCUM – Einmal im Jahr blicken die Stedesdorfer und viele Besucher aus dem Umland auf ihren Ortsteil Osteraccum. Anlass ist das traditionelle Erntefest mit dem großen Festumzug durch die Gemeinde. Ab Freitag, 27. September, jährt sich das dörfliche Großereignis bereits zum 46. Mal. Dafür haben sich die Organisatoren, Vereine, Gruppen und Nachbarschaften... [Lesen Sie mehr]
Kooperationsprojekt „100 Prozent-Partner“läuft nun unter dem Motto „Werde(r) bewegt“

Echo: NIGE fast 20 Jahre Partner von Werder Bremen

ESENS – Am 27. August startete ein neues Projekt mit dem Fußball-Bundesligisten Werder Bremen am Niedersächsischen Internatsgymnasium Esens (NIGE). Das NIGE ist seit nahezu 20 Jahren Kooperationspartner von Werder Bremen. Hieß das Kooperationsprojekt lange Jahre „100 Prozent-Partner“, so ist es Anfang des Jahres neu belebt worden und arbeitet... [Lesen Sie mehr]
Leckeres Frühstück mit regionalen Produkten auf dem Marktplatz fand reißenden Absatz

Das Einkaufen vor Ort stärkt die Esenser Innenstadt

ESENS – Die Gewerbesteuer ist die wichtigste Einnahmequelle für die Kommune. Etwa ein Viertel der Gewerbesteuereinnahmen in Deutschland wird vom Einzelhandel erbracht, in kleinen Städten wie Esens und Dörfern ist der Anteil oft noch viel höher. Wer also in seiner Stadt oder seinem Dorf einkauft, unterstützt nicht nur den lokalen Handel, sondern... [Lesen Sie mehr]
Er radelt für guten Zweck nach Indien – Vor einigen Tagen Auschwitz besichtigt

Wangerooger Nick Pinkenburg: Schon auf Spielplätzen und im Wald geschlafen

WANGEROOGE – Es ist Tag 65. Bis jetzt bin ich 1296 Kilometer gefahren und habe 8650 Höhenmeter hinter mich gelegt. Ich bin durch die komplette Tschechische Republik gefahren, habe mich dort mit einer Freundin von zuhause getroffen. Ich war in Prag, eine Familie, die ich nicht kannte, hat mich auf dem Land aufgenommen – sie war super nett! Dann bin ich weiter nach Polen und habe Auschwitz besichtigt.   Nick Pinkenburg von Wangerooge radelt und radelt und radel... [Lesen Sie mehr]
Nele Sindern und Maja Becklönne absolvieren ein freiwilliges ökologisches Jahr

Ein Jahr lang freiwilliges Engagement im Werdumer Haustierpark

WERDUM – „Unsere neue Mannschaft ist komplett“, freut sich Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum über gleich vier neue Mitarbeiter im Haustierpark. Anfang August hat mit Karl-Heinz Michels-Lübben aus Burhafe ein neuer Tierpfleger die Regie im Park übernommen. Ihm zur Seite steht seit Anfang September die Tiermedizinische... [Lesen Sie mehr]
Aktionsgemeinschaft und Stadt erwarten bis zu 700 historische Automobile, Zweiräder und Traktoren

„Kein Oldtimertreffen ist wie das andere“

ESENS – Das 18. Oldtimertreffen in Esens steht bevor – mit neuen Herausforderungen für die Organisatoren Aktionsgemeinschaft Esens und Umgebung (AEU) und die Stadt. „Wir erwarten etwa 500 Automobile mit rund 1000 Personen. Hinzu kommen 80 bis 120 Traktoren der hiesigen Oldtimer-Clubs und an die 100 Zweiräder“, erklärte Onno Krüsmann, Vorsitzender des AEU-Ausschusses Oldtimertreffen, gestern in einem Pressegespräch mit Stadtmanager... [Lesen Sie mehr]
Selbstbestimmtes Wohnen von Menschen mit und ohne Behinderung unter einem Dach ist das große Ziel

Esenser Verein „Lebensanker“ feiert Richtfest

ESENS – Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben – gemeinsam und selbstbestimmt – das war 2012 der Wunsch einiger behinderter und nichtbehinderter Menschen in Esens. Um diesen Wunsch voranzutreiben, gründeten sie im September 2012 die gGmbH „Miteinander & Füreinander“. Am Dienstag kamen die Initiatoren eines gemeinsamen Wohnprojektes in Esens ihrem Ziel einen großen Schritt näher: An der Diedrich-Müller-Straße wurde... [Lesen Sie mehr]
knapp 50 NIGE Schüler beim Tag der Mathematik

Berufsorientierung im Fach Mathematik

ESENS/OLDENBURG – Nahezu 50 Schüler der Oberstufe des Niedersächsischen Internatsgymnasiums Esens (NIGE) besuchten den „Tag der Mathematik“, zu dem das Institut Mathematik der Universität Oldenburg eingeladen hatte. Begleitet vom stellvertretenden Schulleiter Tjark-Fokken Emken und Fachbereichsleiterin Hannah Geistert erlebten insbesondere die Schüler der Leistungskurse einen interessanten Tag zur Berufsorientierung im Fachbereich Mathematik. Nach der Begrüßung... [Lesen Sie mehr]
Solbach Hotel erhält 458.375 Euro

Ministerium fördert Hotel auf Langeoog

LANGEOOG/HANNOVER – Die Solbach Hotel und Gastronomie auf Langeoog wird vom Land Niedersachsen gefördert. Der Staatssekretär im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium, Dr. Berend Lindner, hat am vergangenen Samstag einen Förderbescheid in Höhe von 458.375 Euro an das Unternehmen überreicht. Darüber informierte das Ministerium am Montag in einer Pressemitteilung. Die... [Lesen Sie mehr]
Polizei leitet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein

Esens: Betrunkener zeigt Hitlergruß und bekommt Schläge

ESENS – In einer Esenser Gaststätte ist es nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Samstag zu einer Körperverletzung gekommen. Ein alkoholisierter 36-Jähriger war von einem 39-Jährigen, der ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand, ins Gesicht geschlagen worden. Davor soll das Opfer gegen Fensterelemente der Gaststätte geschlagen haben. Außerdem habe der 36-Jährige vor der Auseinandersetzung den Hitlergruß gezeigt. Die Polizei... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!