Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Anzeiger für Harlingerland

Wissenswertes aus dem jüdischen Alltag

Räume der Dauerausstellung im Esenser August-Gottschalk-Haus werden umgestaltet

ESENS – In einem weiteren Schritt soll das jüdische Museum August-Gottschalk-Haus an der Burgstraße in Esens zu einem lebendigen Ort werden: In einer Vorstandssitzung des Ökumenischen Arbeitskreises Juden und Christen stellte dessen Vorsitzender Jens Ritter die Pläne für die Umgestaltung weiterer ebenerdiger Räumlichkeiten in dem denkmalgeschützten Schulhaus von 1899 vor. Unter... [Lesen Sie mehr]
Landgericht will zunächst Gutachten in Auftrag geben

Entlastungsstraße Bensersiel: Gericht trifft keine Entscheidung

AURICH/BENSERSIEL – Eine Lösung im juristischen Dauerstreit um den illegalen Bau der Umgehungsstraße Bensersiel ist vorerst nicht in Sicht. Das Landgericht Aurich hat am Freitag keine Entscheidung über eine mögliche Entschädigung für den Grundbesitzer getroffen. Das Gericht will zunächst ein Wertgutachten in Auftrag geben und Mietverträge einsehen.   Der  Vorsitzende Richter Wilhelm Diehl verkündete, dass weiterer Aufklärungsbedarf bestehe. Zum einen ist zu klären, auf... [Lesen Sie mehr]
Bußgeld droht

Stadtverwaltung Esens betont: Straßenreinigung im Winter besonders wichtig

ESENS – Aufgrund des Wintereinbruchs am Donnerstag mit Schnellfall und Glatteis erinnert die Stadt Esens an die Bestimmungen der Straßenreinigungsverordnung. „Gerade im Winterhalbjahr ist die Straßenreinigung besonders wichtig, um die Gefahren auf Geh- und Radwegen sowie den Straßen so weit zu minimieren wie möglich“, erklärt Brigitte Emken in einer Pressemitteilung des Ordnungsamtes Esens. „Die... [Lesen Sie mehr]

Unfall in Holtgast – Straßenglätte wird 25-Jähriger zum Verhängnis

HOLTGAST – Eine 25 Jahre alte Autofahrerin ist am vergangenen Dienstagabend zwischen Holtgast und Fulkum laut Polizeiangaben alleinbeteiligt aufgrund von extremer Glätte mit ihrem Pkw von der Hartgaster Straße abgekommen. Das Auto rutschte gegen 21.50 Uhr in den Graben und kam dort zum Stehen. Die Frau war daraufhin zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort. Die... [Lesen Sie mehr]
Entwässerung ein Problem

Neuer Kindergarten – Esens’ Bürgermeisterin hofft auf baldigen Baubeginn

ESENS – Die Stadt Esens steht vor neuen Herausforderungen. Das erklärte Bürgermeisterin Karin Emken während des Neujahrsempfangs mit Blick auf das begonnene Jahr 2018. „Unter anderem werden wir uns den Zustand unserer Straßen, Wege und Plätze hinsichtlich Erneuerungs- und Reparaturmaßnahmen genauer betrachten müssen und – nach der Regenflut des... [Lesen Sie mehr]
DGzRS hilft rund 500 Menschen in Seenot

„Seenotretter“ absolvieren mehr als 2050 Einsätze auf Nord- und Ostsee

BREMEN – Die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat am vergangenen Montag ihr Einsatzjahr bilanziert. Demnach waren die „Seenotretter“ in 2017 mehr als 2050 Mal auf Nord- und Ostsee gefordert. Rund 500 Menschen kamen die Einsatzkräfte Seenot oder anderen Gefahrensituationen zur Hilfe, heißt es in einer Pressemitteilung. An der niedersächsischen Nordseeküste absolvierten die „Seenotretter“ 641 Einsätze (2016: 600) und retteten 7 Menschen... [Lesen Sie mehr]
Schwerpunkte sind die Betreuung der Besucher und die eigenständige Projektarbeit

Freiwilliges Jahr im Haustierpark Werdum beliebt

WERDUM – „Kaum sind die neuen FÖJ-ler, Kristin Bienert und Sara Weinreich, bei uns im Haustierpark eingearbeitet, beginnt schon wieder die Bewerbungsfrist potenzieller Nachfolger“, erklärt Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) Werdum. Ab August bietet der Haustierpark wieder die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) abzuleisten. Die... [Lesen Sie mehr]
Stadt Esens vergibt „Silbernen Bären“ an Frauen in gelben T-Shirts

Landfrauen unverzichtbar für Stadt und Land

ESENS – Seit 1985 wird zum Neujahrsempfang der Stadt Esens der „Silberne Bär“ verliehen, jetzt schon zum 34. Mal, erklärte Bürgermeisterin Karin Emken nach ihrer Neujahrsansprache. Bedacht werden Bürgerinnen und Bürger, die sich durch ihren persönlichen Einsatz zum Wohle und Nutzen der Menschen in der Stadt Esens in hervorragender Weise auszeichnen. Ausgenommen... [Lesen Sie mehr]
Maßnahme im Zeitplan

Neujahrsempfang auf der Baustelle

ESENS/DORNUM – Der Präsident des Lions-Club Esens-Nordsee, Keno Appelkamp, hatte den Club zum Neujahrsempfang in seine Heimatgemeinde Dornum eingeladen. Erstes Ziel war die Baustelle des Wiechers-Huus in Westeraccumersiel. Die Sanierungsarbeiten an dem denkmalgeschützten Gebäude sind in vollem Gange und liegen gut im Zeitplan. Der Lions-Club Esens-Nordsee... [Lesen Sie mehr]
Bürgermeisterin: „Bedauern die Absage des Eigentümers sehr“

Stadt Esens ist offen für eine Mediation

ESENS – Der Eigentümer der mit der Kommunalen Entlastungsstraße in Bensersiel überbauten Flächen hat das jüngste Angebot der Stadt Esens abgelehnt. „Wir bedauern die Absage des Eigentümers sehr“, sagte Bürgermeisterin Karin Emken mit Stadtdirektor Harald Hinrichs und seinem Stellvertreter im Amt, Herwig Hormann, am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Die... [Lesen Sie mehr]

Fußgänger schlägt in Holtgast auf Auto ein

HOLTGAST – In Holtgast kam es am Dienstag gegen 21 Uhr zu einem heftigen Streit zwischen zwei Männern auf der Norder Landstraße. Die Polizei: Zunächst war ein 18-Jähriger aus Dunum mit seinem Hyundai die Straße entlanggefahren. Vor ihm überquerte ein Unbekannter die Straße. Ohne einen erkennbaren Anlass wendete sich der Fußgänger dem Wagen zu... [Lesen Sie mehr]
Obersielrichter Jan Janssen: Sanierung und technische Aufrüstung geplant

Sielachten im Harlingerland stoßen an Kapazitätsgrenzen

ESENS/WITTMUND – Die Böden im Harlingerland sind durch die Niederschläge des vergangenen Jahres gesättigt. Schuld sind neben der Bodenversiegelung die zunehmenden Starkregenfälle. Allein ab Juli gab es im Zuständigkeitsbereich der Sielacht Esens fünf Starkregenereignisse mit bis zu 90 Litern pro Quadratmeter innerhalb von zwei bis drei Tagen. Dennoch versuchen die Sielachten Esens und Wittmund, so viel Oberflächenwasser in die... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
 

Harlinger-Ressorts



Ressort Wittmund Esens, Langeoog, Spiekeroog Dornum, Holtriem Friedeburg, Wiesmoor Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung