Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN
ServiceCenter ab sofort samstags geschlossen jetzt ansehen
<<
[1/1]Lesershop
 

Anzeiger für Harlingerland

Bei der Aktion haben Kinder die Natur entdeckt und die Sprache der Tiere kennengelernt

Fichtenzapfen-Boccia im Friedeburger Wald

FRIEDEBURG – Die kleine Sitzgruppe vor dem Waldkindergarten bot sich beim Start der Ferienpassaktion im Friedeburger „Stroot“ an. Sie war ideal zum Kennenlernen und zur Einstimmung auf die „Stroot-Expedition“. Unter den 13 Kindern, die kürzlich an der nachmittäglichen Aktion teilnahmen, waren auch drei „Alte Hasen“. Die ehemaligen Waldkindergarten-Kinder erzählten kurz und begeistert den anderen, was sie hier alles erlebt hatten. Auch... [Lesen Sie mehr]
Zwei Wochen vor der Uraufführung kommen die Kulissen für das Stück „Hexendrieven“ zusammen

Das Rathaus auf der Wiesmoorer Freilichtbühne

WIESMOOR – Es ist 7.30 Uhr. Leichter Nieselregen. Keine optimalen Bedingungen, um Kulissenteile für das Freilichtspiel „Hexendrieven“ durch die Stadt zu fahren. „Aber manchmal kann man es sich nicht aussuchen“, meinte Helmut Saathoff, Leiter der Niederdeutschen Bühne. Regen hin oder her, es war ein wichtiger Tag für die Niederdeutsche Bühne Wiesmoor, denn mit dem Rathaus, 13 Meter lang und fünf Meter hoch, ist das zentrale Element für die Kulisse von „Hexendrieven“ angeliefert... [Lesen Sie mehr]
EU bewilligt 70.000 Euro Zuschuss

Wiesmoor: Neue Spielplätze erst im nächsten Jahr

WIESMOOR – Freude und Ärger bei der Stadt Wiesmoor: Die Verwaltung hat zwischenzeitlich die Förderbescheide erhalten, mit denen eine Mitfinanzierung des großen Spielplatzes am Strandbad Ottermeer sowie einer kleineren Fläche beim Glashaus auf dem Bungalow- und Campingpark gesichert ist. „Wir sind dankbar. Aus touristischer Sicht unglücklich ist es für uns allerdings, dass die Benachrichtigungen erst jetzt bei uns eingetroffen... [Lesen Sie mehr]
Anwohner machen sich für das Projekt stark – Standsicherheitsnachweis für den Turmbau

Bentstreek: Der Termin für den Glockenguss steht

BENTSTREEK – Ein langgehegter Traum der Bentstreeker Bevölkerung wird immer konkreter: Der Guss einer eigenen Glocke und der damit verbundene Bau eines Glockenturms neben der Kapelle auf dem Friedhof. „Die Herstellung der Glocke steht kurz bevor“, erklärte Ratsherr Thomas Gerbracht, neben Ortsvorsteher Detlef Grüßing Motor dieses ehrgeizigen Projekts, auf Nachfrage unserer Zeitung. Die ins Auge gefasste Glockengießerei Petit... [Lesen Sie mehr]
Mehr als 300 auf Hochglanz polierte Oldtimerfahrzeuge parkten am Wochenende in der Blumenstadt

Oldtimer-Freunde treffen sich in Wiesmoor

WIESMOOR – „Hier kommt das Motorengeräusch wenigstens nicht aus der Konserve wie bei den neuen Elektroautos“, meinte ein Senior, als er am Sonntagmittag über den Parkplatz der Firma Bohlen und Doyen in Wiesmoor schlenderte – vorbei an Opel Manta, Citroen „Ente“ und so manchem alten Motorrad. Er hatte Recht, denn es war egal, wohin man kam: überall... [Lesen Sie mehr]
Das Ehepaar Gerda und Evert Beneken freut sich über zehn Meter hohe Esskastanie im Garten

Die eigenen Maronen halten sie fit

UPSCHÖRT – Bei den Benekes liegt etwas in der Luft. Es ist ein süßlicher Duft, der über dem Garten am Haarweg in Upschört schwebt. „Es ist so, als würde man ein Glas Honig öffnen“, schwärmt Evert Beneken. Der Grund für den feinen Duft steht vor ihm. Er ist 17 Meter breit und zehn Meter hoch: Es ist die Esskastanie, die derzeit blüht. Evert Beneken... [Lesen Sie mehr]
Halter in der Gemeinde müssen ihre vierbeinigen Lieblinge jetzt kastrieren lassen

Friedeburg: Ratsleute beschließen Katzen-Kastration

FRIEDEBURG – Zu einer angeregten Diskussion kam es im Friedeburger Gemeinderat über das Für und Wider einer Verordnung über die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von Katzen. Am Ende stimmten 18 Ratsmitglieder für das Papier, das mit Veröffentlichung im Amtsblatt für den Landkreis Wittmund in Kraft tritt. Sechs Politiker enthielten sich ihrer Stimme und drückten damit aus, dass sie nicht 100-prozentig hinter dieser Neuerung stehen. Nach dem beschlossenen... [Lesen Sie mehr]
Kindergarten feiert Richtfest für den Anbau – 400.000 Euro investiert

Mehr Platz für die Regenbogensteppkes in Hinrichsfehn

WIESMOOR – 400.000 Euro. Das ist eine Hausnummer – auch für Wiesmoors Bürgermeister Friedrich Völler. „Dafür konnte man früher mal zwei Häuser bauen“, sagte der Wiesmoorer Rathauschef gestern. Doch das Bauen sei teurer geworden, die Materialkosten „enorm gestiegen“. Beim Blick auf den Anbau an die Kindertagesstätte Regenbogensteppkes in Hinrichsfehn sei aber klar: Er ist das Geld wert. „Bei Kindergärten und Schulen investieren... [Lesen Sie mehr]
Am Amselweg hat die Stadt fast alle Areale vergeben – Fortsetzung im Herbst

Baugrundstücke in Wiesmoor sind heiß begehrt

WIESMOOR – Die Nachfrage an einem Baugrundstück in der Stadt Wiesmoor ist ungebrochen. „Bei der kürzlichen Vergabe sind auf dem Areal A 25 am Kiebitz-, Storchen- und Reiherweg südlich des Amselwegs im Ortsteil Mullberg fast alle Flächen weggegangen“, erklärte Hinrich Beekmann, der als Fachgruppenleiter Liegenschaften und Stadtentwicklung in der Verwaltung für die Vermarktung der kommunalen Baugebiete zuständig ist. Man habe die... [Lesen Sie mehr]

Domizil für die Feuerwehrleute in Horsten ist fast fertig

HORSTEN – Stolze 1,75 Millionen Euro investiert die Gemeinde Friedeburg derzeit in den Neubau des Gerätehauses für die Feuerwehr Horsten. Nach Aussage von Fachbereichsleiter Roland Abels sind die Arbeiten zwischenzeitlich so weit vorangeschritten, dass spätestens im Oktober mit der Inbetriebnahme gerechnet werden kann. Nach den Plänen des Architekturbüros 3ing in Aurich ist auf dem Areal gegenüber der Raiffeisen-Warengenossenschaft an der Hauptstraße ein... [Lesen Sie mehr]

68. Blütenfest – Korsobauer befinden sich in Wiesmoor im Endspurt

WIESMOOR – Im Vorfeld des 68. Wiesmoorer Blütenfestes sind die ehrenamtlichen Bauer der Korsowagen jetzt tagtäglich auf dem Gelände des Klärwerks anzutreffen. Unter der letztmaligen Federführung von Reinhard Bildhauer (r.) entstehen bis zu vier Meter große Motive, die diesmal das Blütenfest selbst zum Thema haben. So werden die Handwerker in diesem... [Lesen Sie mehr]
Leben in Bewegung gelingt durch Inklusion im Sport

Prothesenträger: Geht nicht, gibt’s nicht

FRIEDEBURG – „Wir blicken mit unserer Selbsthilfegruppe auf ein mehr als aktives Wochenende zurück“, sagt Initiator Sven Glomme erfreut über die Aktivitätstage von „Prothesen in Bewegung“ (wir berichteten). „Besonders hat uns gefreut, dass einige von weiter her, zum Teil sogar bundeslandübergreifend, angereist sind, um mit uns diese Tage zu verbringen“, sagte Glomme. Nach dem Gehschultraining am Freitag ging es am Samstag um den... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!