Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Anzeiger für Harlingerland

Barbara Weber ist neue Vorsitzende – 25 Prozent Zuschauerzuwachs

Zukunft des Kulturringes Wittmund gesichert

WITTMUND – „Kunst sind Töne, Farbe, Bühne, Klang und Wort“, sagte Barbara Weber, neu gewählte Vorsitzende des Kulturrings, in ihrer Antrittsrede. „Ich wünsche mir, dass das kulturelle Leben in Wittmund eine Einheit wird.“ Die Zukunft des Vereins, der jährlich fünf klassische Konzerte in der Kreisstadt organisiert, ist mit der Wahl des neuen Vorstands gesichert. Am... [Lesen Sie mehr]
Nationalparkverwaltung und Mellumrat setzen neue Maßnahmen um

Vogelschutz wird ausgeweitet

WANGEROOGE – Die Region mit ihrer Küste, dem Wattenmeer und der Nordsee ist unumstritten ein Ort, an dem eine vielfältige Flora und Fauna vorhanden ist. Vor allem Vogelbeobachter kommen hier auf ihre Kosten. So war zum Beispiel die Ostspitze von Wangerooge in früheren Jahren ein traditioneller Brutplatz für Vogelarten, die auf Stränden brüten. Dazu... [Lesen Sie mehr]
Gute Nachwuchsarbeit sichert Bestand an Aktiven

Wittmunder Kreisfeuerwehr erhält Schnelleinsatzzelt

WITTMUND – Zu rekordverdächtigen 450 technischen Hilfeleistungen mussten die Feuerwehren im Landkreis Wittmund im vergangenen Jahr ausrücken, Grund für die hohe Anzahl waren einige heftige Unwetter und Stürme, die diverse Schäden nach sich zogen. Die Politik weiß diesen selbstlosen Einsatz der Aktiven der Feuerwehr zu schätzen und sieht sich in der Verantwortung, wenn es um die entsprechende Ausstattung der Floriansjünger... [Lesen Sie mehr]
Forum in Stadthalle mit 25 Gruppen und 14 Institutionen

Helfende Hände in Wittmund auch bei Rückschlägen

WITTMUND – Die Bremer Stadtmusikanten waren eine der ersten Selbsthilfegruppen. Alle vier Tiere hatten Verständnis für das Leid des anderen, sie taten sich zusammen und fanden so ihr Glück. Heinz Buss, Geschäftsführer des Vereins Gesundheit und Selbsthilfe, fand dieses Beispiel am Freitag zur Eröffnung des Forums der Selbsthilfekontaktstelle Wittmund/Wilhelmshaven in der Stadthalle in Wittmund. Der Verein ist Träger der Kontaktstelle, die... [Lesen Sie mehr]
Strandbeschickung wieder von Nordseeacademy – Live-Musik geplant

Alles startklar für die Sommersaison in Harlesiel

HARLESIEL – „So kann es bleiben“, sagt Marcus Harazim, Marketingleiter der Nordseebad GmbH, am Donnerstagvormittag mit einem Blick in den blauen Himmel. Langsam füllen sich die Strandkörbe in Harlesiel und auch mit dem Einzug der Camper, die am 7. April aufgebaut haben, steht fest, der Sommer kommt. Die Vorbereitungen am Strand sind fast abgeschlossen. Einige Neuerungen erwarten die Besucher, aber auch bewährtes. „Wir sind sehr froh, dass die Strandbeschickung... [Lesen Sie mehr]
Gemeinsames putzen

Wittmunder Hände wieder blitzblank

WITTMUND – „Händewaschen nicht vergessen“ war das Motto am Dienstagabend, unter dem sich Mitglieder der Vereine „Hands of Fame“ und „proWittmund“ gemeinsam auf den Weg machten, um die berühmten Hände in der Wittmunder Fußgängerzone vom Dreck zu säubern. „So wäscht eine Hand die andere“, lachte Anja Kreuzinger vom Gewerbeverein. Hans-Ludwig Janssen... [Lesen Sie mehr]
Acht Wittmunder Eurofighter in Übung eingebunden

„Richthofener“ beteiligen sich an Szenario „Frisian Flag“ in Leeuwarden

LEEUWARDEN/WITTMUND – Das Taktische Luftwaffengeschwader „Richthofen“ beteiligt sich seit der vergangenen Woche mit acht Eurofightern und insgesamt 150 Soldaten sowie zivilen Mitarbeitern an der jährlichen Übung „Frisian Flag“ im niederländischen Leeuwarden. Das Geschwader meldet zudem, erstmals als Leitverband damit beauftragt worden zu sein, den Test für das deutsche Kontingent vorzubereiten und zu absolvieren. Ziel des Szenarios sei es, komplexe und multinationale... [Lesen Sie mehr]

Beamte der Polizei Wittmund entdecken Drogen

WITTMUND – Beamte der Polizei Wittmund haben am Montag bei der Durchsuchung einer Wohnung im Wittmunder Stadtgebiet diverse Drogen in einem Versteck aufgefunden. Der 27-Jährige geriet durch Hinweise aus anderen Verfahren in das Visier der Ermittler. Bei ihm wurde nun Kokain, Marihuana, Extasy, LSD und Amphetamine aufgefunden und beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln wurde eingeleitet, so... [Lesen Sie mehr]
In Jever weht die Fahne der Stadt Wittmund

Wittmund und Jever zeigen gemeinsam Flagge

WITTMUND/JEVER – „Es ist kein verspäteter Aprilscherz. In Jever weht die Fahne der Stadt Wittmund“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Wittmund. Als ehemaliger Rumormeister von Jever zeigte Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen erneut Flagge und traf sich mit seinem Jeveraner Amtskollegen Jan Edo Albers und Brauerei-Geschäftsleiter Michael Reitze zur Fahnenparade beim Friesischen Brauhaus. Seit einigen Tagen weht bereits die... [Lesen Sie mehr]
Geschwader und Traditionsgemeinschaft erinnern an „Roten Baron“

Serenade in Wittmund zum 100. Todestag Richthofens

WITTMUND – Anlässlich des 100. Todestages von Manfred Freiherr von Richthofen wird ihm am Samstag, 21. April, mit einer Serenade auf dem Marktplatz in Wittmund gedacht. Die gemeinsamen Veranstaltung des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 „Richthofen“, der Traditionsgemeinschaft der „Richthofener“ sowie der Stadt Wittmund beginnt um 13.45 Uhr. Neben... [Lesen Sie mehr]
„Ein Hospiz ist eine gute Sache – das kann jeden betreffen“

Keno Veith unterstützt mit seinem Besuch Arbeit von gemeinnützigen Organisationen

WITTMUND – Es ist doch was anderes, wenn man die Leute von früher mal „in echt“ wiedertrifft und nicht nur in den sozialen Medien von ihnen hört. Diese wichtige Erfahrung machte am Sonntag Keno Veith, der als der „schwatte Ostfreesenjung“ durch sein Video während der Maisernte bekannt wurde. Der gebürtige Wittmunder war zu Gast beim so genannten Charity Day im Fitness-Studio „Aktivo“ und traf hier viele Bekannte aus seiner Kindheit... [Lesen Sie mehr]
Kuratorium der Stiftung entscheidet: 2000 Euro für Bildungsstätte Asel

„Kirche mit Zukunft“ unterstützt Kinder- und Jugendprojekte

WITTMUND – Die Stiftung „Kirche mit Zukunft – heute für morgen handeln“ unterstützt die kirchliche Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises mit den Förderschwerpunkten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und diakonische Aufgaben. Jetzt traf sich das Kuratorium der Stiftung des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Harlingerland zur jährlichen Sitzung. Die Mitglieder folgten damit der Einladung von Superintendentin... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
 

Harlinger-Ressorts



Ressort Wittmund Esens, Langeoog, Spiekeroog Dornum, Holtriem Friedeburg, Wiesmoor Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung