Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Anzeiger für Harlingerland

Ordnungsamt hat das Ticket mittlerweile aufgehoben

Knöllchen für Brautpaar in Wittmund

WITTMUND – Ein eher unbeliebtes Geschenk erhielt ein Paar, das am Freitag im Wittmunder Standesamt getraut wurde. Eine Bürgerin schickte unserer Zeitung das Foto. Unverkennbar wurde es vom Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes an den Brautwagen geheftet. Unsere Zeitung schickte daraufhin eine Anfrage an den Leiter des Ordnungsamtes der Stadt... [Lesen Sie mehr]
Starthilfe für Burhafe gab es auch von den Harlinger-Lesern

Siebte Kinderfeuerwehr im Landkreis Wittmund gegründet

BURHAFE – Es ist mittlerweile die siebte Kinderfeuerwehr im Landkreis Wittmund, die am Sonnabend in der Ortswehr Burhafe-Blersum-Buttforde gegründet wurde. 22 Mädchen und Jungs im Alter zwischen sechs und neun Jahren möchten sich künftig und zunächst spielerisch mit dem Brandschutz beschäftigen. Und da insbesondere zum Start erste Anschaffungen... [Lesen Sie mehr]
SPD-Bezirksvorstand richtete Untersuchungskommission ein

Wittmunder Abgeordneter Beekhuis soll Ämter ruhen lassen

WITTMUND/WARDENBURG – Der Bezirksvorstand Weser-Ems der SPD hat den Wittmunder Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis aufgefordert, seine politischen Mandate ruhen zu lassen. Der Beschluss ist laut der Bezirksvorsitzenden Johanne Modder Sonnabend einstimmig gefasst worden. Der Bezirksvorstand beschloss zudem, eine Untersuchungskommission einzusetzen, die die Vorwürfe gegen Beekhuis aufklären soll. Dem... [Lesen Sie mehr]
Zertifizierung für Qualitätsverbesserung

Nordseeheilbad: Der Weg ist in Carolinensiel das Ziel

CAROLINENSIEL – „Wir haben ein Ziel, wir möchten die beste Destination an der Nordsee werden“, erklärte Kai Koch, Kurdirektor der Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH, am Sonnabendnachmittag auf der Vermieterversammlung in der Cliner Quelle. Dass der Ort auf einem guten Weg ist, belegte Koch an den Beispielen der vergangenen acht Jahre. Nicht nur durch... [Lesen Sie mehr]
Neue Geschäftsführerin der Naturschutzstiftung

Büro im Wittmunder Wald

WITTMUND – „Das ist doch wirklich ein idealer Ort. Ich liebe die Natur“, sagt Ilka Strubelt. Am Donnerstag wurde die 32-Jährige als neue Geschäftsführerin der Naturschutzstiftung Region Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven vorgestellt. Sie verschaffte sich einen Überblick über die Arbeiten in ihrem neuen Büro, das sie künftig im Naturschutzhof im Wittmunder Wald beziehen wird. Die... [Lesen Sie mehr]
Preis der Naturschutzstiftung für den Friedeburger Hillrich Reents

Ehrung für den „Mann der ersten Stunde“

WITTMUND – „Er ist ein menschlicher Leuchtturm für den Naturschutz“, lobte Sven Ambrosy, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Naturschutzstiftung am Donnerstag, als er Hillrich Reents mit einem besonderen Preis der Stiftung auszeichnete. 13 Jahre war der heute 74-jährige Friedeburger stellvertretendender Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Region Friesland, Wittmund, Wilhelmshaven und somit, so Ambrosy ein Mann der ersten... [Lesen Sie mehr]
Vorbereitungen laufen reibungslos – Eröffnung am 12. April um 11 Uhr

Die Organisatoren der Wittmunder Gewerbeschau stehen in den Startlöchern

WITTMUND – Umfangreich und schwer ist der Aktenordner, der vor Jonny Eden auf dem Tisch liegt. „Alles Unterlagen für die Gewerbeschau“, erklärt der Ardorfer, der einer von 14 ehrenamtlichen Organisatoren aus dem Gewerbeverein proWittmund ist. So langsam geht es auf die Zielgerade zu, die achte Gewerbeschau, die vom 12. bis 14. April auf dem Schützenplatz in Wittmund wieder Information und Unterhaltung für die ganze Familie anbietet, ist... [Lesen Sie mehr]
Ab Mittwoch, 20. März, ist in der Nacht mit Behinderungen zu rechnen

Bundesstraße 461 in Carolinensiel gesperrt

CAROLINENSIEL – Auf der Bundesstraße 461 in Carolinensiel ist ab Mittwoch, 20. März, mit Behinderungen zu rechnen. Grund ist eine vollflächige Erneuerung der Fahrbahndecke. Darauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich hin. Wie die Behörde weiter mitteilte, ist für die Ausführung der Arbeiten aus Arbeitsschutzgründen eine Vollsperrung erforderlich. Dies betrifft die Gerhard-Tjarks-Straße und die Schleusenstraße. Die Vollsperrung... [Lesen Sie mehr]
Ehemaliger Bankdirektor will seine Arbeitsstelle zurück – Ihm wird vorgeworfen einem Leeraner Bauunternehmer Vorteile beim Erwerb von Immobilien verschafft zu haben

Verhandlung von Detlef Oetter gegen die Sparkasse Leer/Wittmund abgesagt

WITTMUND/AURICH – Die Verhandlung Oetter/Sparkasse ist abgesagt. Eigentlich wollte sich die erste Zivilkammer des Landgerichts Aurich mit der Kündigung des ehemaligen Vorstands der Sparkasse Leer/Wittmund Detlef Oetter am Dienstag, 19. März,  beschäftigen. Der entlassene Bankdirektor wollte gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber klagen. Sein Ziel: Er wollte festgestellt haben, dass der Dienstvertrag unverändert fortbesteht und durch die fristlose Kündigung nicht aufgehoben... [Lesen Sie mehr]
3206 Delikte verzeichnet das Polizeikommissariart

Straftaten steigen im Landkreis Wittmund an

WITTMUND – Die Straftaten im Landkreis Wittmund sind 2018 leicht gestiegen. Dies geht aus der Kriminalstatistik hervor, die Matthias Imhoff, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes des Polizeikommissariats Wittmund (PK), und Anke Schmidt, kommissarische Leiterin der PK, am Mittwoch vorstellten. Laut Kriminalstatistik gab es im Vergleich zum Vorjahr 240 Delikte mehr. So gab es 2018 3206 Delikte. 2017 waren es 2966 Straftaten. Nach Einschätzung... [Lesen Sie mehr]
Bürgerverein erstellte rustikalen Holzbau bei der Grundschule

Fahrräder in Willen endlich im trockenen Unterstand parken

WILLEN – Als es vor zehn Jahren zu größeren Renovierungsarbeiten in der Grundschule Willen kam und auch ein neuer Anbau geschaffen wurde, fiel der damalige überdachte Fahrradstand der Neugestaltung des Schulhofs zum Opfer. Generationen von Schülern erinnern sich noch an einen recht flachen, länglichen und von innen wie ein dunkler Bunker wirkenden Unterstand. Doch dem Abriss folgte kein Ersatzbau – denn eine Kommune ist nicht... [Lesen Sie mehr]
Im Amtsgericht hängen Werke von Hilke Eden und Heidi Hurtzig

Freundinnen lassen in Wittmund Gefühlen freien Lauf

WITTMUND – Das Innere nach außen kehren – das gelingt Heidi Hurtzig und Hilke Eden eindrucksvoll auf künstlerische Art und Weise. Unter dem Titel „Unsere neuen Weg“ stellen die beiden Damen derzeit in den Räumen des Amtsgerichts Wittmund ihre jüngsten Arbeiten aus, in denen sie ihren Gefühlen in Acryl und Öl freien Lauf lassen. Das Faszinierende: Die zumeist abstrakten Werke der Kunstfreundinnen ergänzen sich vorzüglich, obwohl... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 

Harlinger-Ressorts



Ressort Wittmund Esens, Langeoog, Spiekeroog Dornum, Holtriem Friedeburg, Wiesmoor Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade Ems-Jade
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung