Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Besonderes Ambiente

Hochkarätige Künstler zeigen ihre Arbeiten

AH
   |   
08.05.2012
[0]

 
Zum 21. Mal kommen Kunstinteressierte vom 4. bis 25. August in den Genuss einer hochkarätigen Kunstausstellung.
DORNUM
 – 

Modern, mit internationalem Charakter und einem vielversprechenden Rahmenprogramm werden sich in diesem Jahr die Dornumer Kunsttage präsentieren. Zum 21. Mal kommen Kunstinteressierte vom 4. bis 25. August in den Genuss einer hochkarätigen Kunstausstellung, die sich mittlerweile weit über Ostfrieslands Grenzen einen Namen gemacht hat.


Leuchtende Augen bekommt das Organisatorenteam um Wolfgang Jacobs, Vorsitzender des Vereins Kunst- und Kulturfreunde Dornum, wenn es um die diesjährige Auswahl der Künstler geht. „Es ist unsere Vision, nicht nur regional, sondern auch national, wenn nicht gar international bekannte Künstler nach Dornum zu holen. Das ist uns in diesem Jahr wieder gelungen“, zeigt sich Jacobs zufrieden mit dem Ergebnis.


Seit November 2011 konnten sich interessierte Künstler auf der Webseite www.arte-schloss-dornum.de online für die Teilnahme an den Dornumer Kunsttagen bewerben. Elf Künstler aus fünf Nationen haben es nun geschafft und werden ihre Arbeiten in wenigen Monaten in den hellen, weitläufigen Räumlichkeiten des barocken Wasserschloss zu Dornum präsentieren. Nicht zuletzt durch diesen prachtvollen Ausstellungsort sind die Dornumer Kunsttage etwas ganz Besonderes. Allein im Vorjahr hat die Kulturveranstaltung im stilvollen Ambiente des Schlosses fast 4000 Kunstinteressierte angelockt.


„Neben der Ausstellung selbst möchten wir auch wieder ein interessantes Rahmenprogramm anbieten. So wird es eine Jazz-Matinee geben, eine Lesung und andere kleine Highlights werden zur Zeit noch geplant,“ verrät Karin Schüler-Steer, Mitstreiterin im Arbeitskreis des Kunstvereins.


Dass das hochkarätige Kulturevent überhaupt stattfinden kann, verdankt der Dornumer Kunst-und Kulturverein nicht nur den zahlreichen begeisterten Besuchern der Kunstausstellung, sondern vor allem den tatkräftigen Förderern der Kunsttage, der Sparkassenstiftung, der Ewe-Stiftung, der Ostfriesischen Landschaft, der VGH Helmut Dieker KG und der Firma Gassco, die auch in diesem Jahr wieder alle mit im Boot sind. Neu dabei sind die Norder Stadtwerke.


Dabei sind in diesem Jahr: Almuth Baumfalk (Berlin) mit Objektbildern, Gordon Brown (Hamm) mit Holzskulpturen und Installationen, Ola Eibl (Berlin) präsentiert Druckgrafik und Ölmalerei, Robert Hettich (Langenhagen) zeigt Acrylmalerei, Nico Hienckes (Niederdonven) mit Informell-Mischtechnik auf Eisen, Leinen und Holz, Hans-Ruprecht Leiß (Flensburg) fertigt Zeichnungen an, Walter Libuda (Schildow) zeigt Objektkästen und Kleinkeramik, Andreas Mattern (Berlin) erstellt Radierungen und Aquarelle, Victoria Prischedko (Trier) zeigt ebenfalls Aquarelle, Hilda Snoeijer (Glimmen) fertigt Zeichnungen und Acrylmalerei an und Evert van Fucht (Assen) stellt Bronze-Skulpturen aus.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung