Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Bahn informiert über Neubau der Friesenbrücke


AH
   |   
12.06.2018
[0]

 
LEER
 – 

Die Deutsche Bahn ist an einer möglichst schnellen Wiederherstellung der zerstörten Friesenbrücke über die Ems bei Weener interessiert und wird alle Möglichkeiten für den Wiederaufbau nutzen, wie das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung wissen ließ.


Zurzeit werde an der Entwurfs- und der Umweltplanung gearbeitet. In einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, 18. Juni, von 19 Uhr bis 21 Uhr will die Bahn im Rathaus der Gemeinde Westoverledingen umfänglich über den Sachstand sowie den geplanten Neubau informieren.


Die 335 Meter lange Friesenbrücke über die Ems bei Weener ist Teil der Bahnverbindung von Leer nach Groningen. Die Schiffspassage erfolgte durch ein klappbares Brückensegment. Am 3. Dezember 2015 rammte ein Frachtschiff die geschlossene Brücke und zerstörte sie teilweise. Die Deutsche Bahn hatte umgehend mit der Untersuchung der Schäden begonnen. Die Bestandsaufnahme an der Brückenkonstruktion ist inzwischen abgeschlossen.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung
 
Anzeige