Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Containerriese läuft Jade-Weser-Port an

Die chinesische „OOCL Hong Kong“ hat Platz für mehr als 21.000 Standardcontainer

SAL
   |   
02.07.2017
[0]

 
Mit Wilhelmshaven erstmals einen deutschen Hafen angelaufen. Heute legt das Schiff wieder ab.
WILHELMSHAVEN
 – 

Vor vier Wochen hatte sie in Shanghai ihre Jungfernfahrt angetreten – am Sonntag machte die „OOCL Hong Kong“ von Danzig kommend im Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven fest. Die Ankunft des größten Containerschiffs der Welt hatte für mächtig Auftrieb gesorgt, nicht nur im Containerterminal selbst: An der Küste zwischen Schillig und dem Jade-Weser-Port säumten unzählige „Sehleute“ die Ufer, um den Containerriesen einlaufen zu sehen. Die beste Aussicht bot sich von Hooksiel wo mehrere Hundert Schaulustige die Ankunft beobachteten.


Die „OOCL Hong Kong“ hat Platz für 21.413 Standardcontainer, ist 399,9 Meter lang und 58,8 Meter breit. Am Sonntag war sie nicht ganz voll beladen. Im Jade-Weser-Port sollte sie mehr als 1000 Container umschlagen.


In empfang genommen wurde sie von Wirtschaftsminister Olaf Lies, Michael Blach, Vorsitzender der Geschäftsführung von Eurogate, Jan Schmahl von der Reederei OOCL und Andreas Bullwinkel, Geschäftsführer des Containerterminals sowie zahlreichen Medienvertretern.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Montag im Wochenblatt.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Dörte Salverius (SAL)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 84
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung