Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Deiche schützen Milliardenwerte an Nordseeküste

Landesbetrieb legt Schadenspotenzialanalyse vor

SAL
   |   
07.06.2017
[0]

 
 – 

Wie sehr der Küstenschutz vom Klimaschutz abhängt, das machte Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am Mittwoch in Norden auf der Jahrespressekonferenz des Niedersächsischen Landbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) deutlich. „Was wir beim Klimaschutz nicht schaffen, müssen wir beim Küstenschutz oben drauf legen“, sagte er. Aber die Deichsicherheit müsse gewährleistet sein, das gelte gerade in Zeiten, in denen die USA den Klimaschutz in Frage stelle.


Wenzel bezeichnete das Verhalten der Amerikaner als „dramatisch leichtsinnig“. Niedersachsen wird auch in diesem Jahr rund 60 Millionen Euro für den Küstenschutz ausgeben. „Das ist gut angelegtes Geld“, betonte der Minister und verwies auf die vom NLWKN erstmals vorgelegte Schadenspotenzialanalyse für alle 22 Hauptdeichverbände in Niedersachsen. Demnach schützen die Deiche an der Küste Werte in der Größenordnung von 129 Milliarden Euro.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe.




Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Dörte Salverius (SAL)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 84
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung