Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Deichhäuser am Taddigshörn wieder top

Norddeutsche Bau übergibt die ersten 30 Ferienwohnungen in Bensersiel

   |   
16.03.2017
[0]

 
Nach gut einem Jahr sind die Arbeiten am ersten Gebäudekomplex abgeschlossen. Der zweite soll im Herbst fertig sein.
BENSERSIEL
 – 

Im Olympiajahr 1972 waren die vier Deichhäuser am Taddigshörn in Bensersiel topmodern. Seit gut einem Jahr werden zwei dieser ortsbildprägenden Gebäudekomplexe saniert. „Der erste Komplex mit 30 Ferienwohnungen zur Größe von 28 bis 63 Quadratmetern ist jetzt wieder wie neu“, erklärte Marc Schmidt, Projektmanager des Bauherrn Norddeutsche Bau NB GmbH & Co. KG, Oldenburg, gestern in Bensersiel.


Unter  dem  Dach  der Kubus Immobilienvermittlungs- und Treuhand GmbH plant und realisiert die Norddeutsche Bau NB GmbH & Co. KG den Neubau und die Sanierung von Ferienimmobilien an der Küste. „Mit den Gesellschaften Norddeutsche Boden AG und der Norddeutschen Bau NB deckt Kubus die gesamte Immobilienentwicklung ab: von der Grundstücks-Akquise bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Schwerpunkt bilden seit einigen Jahren der Wohnungsneubau, die Altbau-Sanierung, die innerstädtische Quartiersentwicklung sowie die Entwicklung von Ferienimmobilien,“ erklärt Marc Schmidt.


In diesen Tagen werden die ersten 30 Ferienwohnungen an ihre Neubesitzer übergeben. „Wir haben fast alles bis aufs Gerippe heruntergenommen und mit modernsten Materialien und Gebäudetechnik energetisch erneuert“, sagt Marc Schmidt. Äußerlich haben die Deichhäuser ihre Grundform bewahrt. Im Inneren ist alles auf den neuesten Stand. „Wir haben das Gebäude energetisch aufgewertet, durch ein Wärmedämmverbundsystem, Einblasdämmung in den Außenwänden und neue, hochdämmende Fenster.“ Hinzu kommt eine komplett neue Technikzentrale.


Im Inneren wurden die Ferienwohnungen komplett erneuert, durch neue Bodenbeläge, neue Bäder und moderne Küchen inklusive Komplettausstattung. „Sie bieten jetzt ein völlig neues Wohngefühl“, so Schmidt.


Für die Sanierung hat das Projektteam das Know-how von Architekten und zahlreichen Firmen aus Ostfriesland genutzt. So wurden in den Außenanlagen auch Birken gepflanzt und eine Drainage rund um die vier Deichhäuser gezogen: „In Bensersiel ist Grundwasser immer ein Thema. Die Drainage hält das Oberflächenwasser ab, und die Birken nehmen bis zu 100 Liter pro Tag auf“, sagt Projektleiter Marc Schmidt.


„Die Nachfrage ist groß. Nur noch zwei oder drei stehen zum Verkauf“, schätzt der Projektleiter. Die Norddeutsche Bau hat dem Projekt am Taddingshörn den Namen „Anna Küste“ gegeben. Während mit der Übergabe an die Käufer der erste Bauabschnitt in Bensersiel fast abgeschlossen ist, soll der zweite baugleiche Komplex im Herbst fertig sein. In die Sanierung der beiden Deichhäuser am Taddigshörn in Bensersiel investiert die Norddeutsche Bau insgesamt rund sieben Millionen Euro, so Schmidt.


Das Vermietungskonzept für die komplett sanierten und erneuerten Ferienwohnungen ist weiterhin an das Hotel „Aquantis“ gebunden. Ansprechpartner für Feriengäste sind Heike Fokken und Rolf Janssen mit Team.


Für Juli ist die Übergabe des Aparthotels „Anna Düne“ auf Langeoog vorgesehen, das gleichnamige Aparthotel auf Wangerooge wurde vor anderthalb Jahren an die Up-stalsboom-Hotelgruppe übergeben. Das umgangssprachliche „Anna“ bedeutet „an der“ und schafft so eine Verbindung zu dem, was den Deichhäusern in Bensersiel und den gleichnamigen Insel-Hotels gemeinsam ist: Hier wie dort wird Modernes modernisiert.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Klaus Händel (HÄ)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 86
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung