Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Erstmals kommt Bewegung in den Kokain-Prozess in Aurich

Anklage wegen Schmuggels wird fortgesetzt

AH
   |   
06.09.2018
[0]

 
WITTMUND/AURICH
 – 

In den Kokain-Prozess vor dem Landgericht Aurich, in dem auch ein Ehepaar aus Wittmund auf der Anklagebank sitzt, kommt erstmals Bewegung. Einer der insgesamt sechs Angeklagten, ein 55-jähriger Niederländer, hat sich geständig zu den Vorwürfen eingelassen und einige Mitangeklagte belastet.


Er war in der Nacht zum 18. Januar gemeinsam mit der 46-jährigen Wittmunderin in einem Fahrzeug auf der A 3 festgenommen worden. In einem Geheimversteck, das in den Passat eingebaut worden war, entdeckte die Polizei elf Kilo Kokain. Die Päckchen seien ihnen in Rotterdam von einem Mann übergeben worden.


Den kompletten Artikel lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung