Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Eva Hadem will für Kirche begeistern

Gemeindearbeit bietet, was an anderer Stelle zu kurz kommt, sagt die neue Superintendentin im Kirchenkreis Harlingerland

Von DETLEF KIESÉ
   |   
08.02.2019
[0]

 
Theologin möchte mit den Menschen im Kirchenkreis zunächst ins Gespräch kommen.
ESENS
 – 

Kinder und Jugendliche in ihrem Umfeld für die kirchlichen Angebote begeistern, dies stellt für die neue Superintendentin des Kirchenkreises Harlingerland, Eva Hadem, eine besondere Herausforderung in ihrem neuen Tätigkeitsgebiet an der Küste dar. „Wie wächst man in die Kirche hinein?“ laute eine zentrale Fragestellung.


Ein Pfund, mit dem die Kirche im digitalen Zeitalter wuchern kann, sei, dass sie den persönlichen Kontakt zwischen den Menschen ermöglicht. Kirche kommuniziere zwar auch online, „aber analog kommt wieder“, zeigt sich die 46-Jährige zuversichtlich.


Eva Hadem und ihr Ehemann, Dr. med. Johannes Hadem (45), der im Sommer eine Hausarztpraxis in Großheide eröffnet, haben mittlerweile das Wohnhaus der Superintendentur in Esens bezogen. Zunächst möchte die Superintendentin mit den Menschen zwischen Westerholt, Langeoog und Horsten sowie den dortigen Kirchenvorständen ins Gespräch kommen und anhand des bestehenden Systems, in welchen Punkten die Gemeindearbeit zeitgemäß und bedarfsorientiert weiterentwickelt werden kann.


Mehr über die neue Superintendentin lesen Sie in der Samstagausgabe des Anzeiger für Harlingerland







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung