Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Ihlower Filmemacher Bastian Kramer dreht eigenen Spielfilm

Schauplatz waren unter anderem 24 Orte in ganz Ostfriesland

Von WERNER JÜRGENS
   |   
14.07.2017
[0]

 
Bastian Kramer schrieb das Drehbuch und Storyboard mit dem Esenser Schauspieler Rolf Schapals.
LANGEOOG
 – 

Der Filmemacher Bastian Kramer aus Ihlow und sein Team haben mit „Verliebt, verlobt, verdächtig“ nach der gleichnamigen Romanvorlage der Leeraner Krimi-Autorin Moa Graven ihren ersten eigenen Spielfilm gedreht und dafür sogar einen bundesweiten Verleiher gefunden. Die offizielle Premiere ist am 10. August um 20 Uhr im Papenburger Ems-Center-Kino.


Der Krimi „Verliebt, verlobt, verdächtig“ bildet den Auftakt einer Reihe um die Ermittlerin Eva Sturm, die ursprünglich in und um Braunschweig aktiv gewesen ist, dann aber nach Langeoog versetzt wird.


Kramer organisierte ein Casting, zu dem rund 200 potenzielle Darsteller erschienen. Nebenbei schrieb er zusammen mit dem Esenser Schauspieler Rolf Schapals, der zur Verstärkung mit ins Team geholt wurde, das Drehbuch und ein Storyboard. Die Dreharbeiten starteten im September 2016 und erstreckten sich über 24 Drehorte hauptsächlich in Ostfriesland. Auch die gecasteten Laiendarsteller sind aus der Region.


Nach einer Vorpremiere auf Langeoog am 6. August und der offiziellen Kino-Premiere am 10. August in Papenburg läuft „Verliebt, verlobt, verdächtig“ am 17. August deutschlandweit an.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Sonnabend in der gedruckten Ausgabe.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung