Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Neuer Schutz für Langeoogs Pirolatal

200.000 Kubikmeter Sand sollen die Sicherheit erhöhen

   |   
10.07.2018
[0]

 
LANGEOOG
 – 

Endlich geht es los: Die Stimmung beim Team der dänischen Firma Rohde-Nielsen, die im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) die im Herbst 2017 unterbrochene Strandaufspülung auf Langeoog zu Ende führt, hat sich seit Donnerstagabend deutlich aufgehellt. Die Dükerleitung zum Strand steht, so dass nun Sand zum Strand gepumpt werden kann.


Insgesamt 200.000 Kubikmeter Sand sollen den neuralgischen Punkt der Insel, die Dünen vor dem Pirolatal, schützen. Spaziergänger sollen den Bereich der Baustelle weiträumig meiden. Es besteht Lebensgefahr.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Klaus Händel (HÄ)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 86
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung
 
Anzeige