Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Straftaten steigen im Landkreis Wittmund an

3206 Delikte verzeichnet das Polizeikommissariart

KVH
   |   
13.03.2019
[0]

 
WITTMUND
 – 

Die Straftaten im Landkreis Wittmund sind 2018 leicht gestiegen. Dies geht aus der Kriminalstatistik hervor, die Matthias Imhoff, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes des Polizeikommissariats Wittmund (PK), und Anke Schmidt, kommissarische Leiterin der PK, am Mittwoch vorstellten. Laut Kriminalstatistik gab es im Vergleich zum Vorjahr 240 Delikte mehr. So gab es 2018 3206 Delikte. 2017 waren es 2966 Straftaten.


Nach Einschätzung der Beamten bewegen sich diese Schwankungen aber durchaus im normalen Bereich. „Die Bürger im Landkreis leben relativ sicher“, betonte Imhoff. Dies spiegelt sich auch an der hohen Aufklärungsquote wieder, die sich mit etwa 70 Prozent auf einem sehr hohem Niveau befindet und deutlich über dem Landesdurchschnitt (63 Prozent) liegt. „Die Polizei Wittmund hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich“, resümiert Anke Schmidt.


Dieser Erfolg hat verschiedene Ursachen. „Wir hatten weniger Diebstahl aber mehr Betrugsfälle“, schildert Imhoff. Letztere seien leichter aufzuklären.


Den kompletten Artikel lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Katrin von Harten-Wübbena (kvh)
Wittmund
Onlineredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 197
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung