Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Vier Punkte für den SV Ochtersum

Siege über Marienhafe und Wiesmoor festigen Platz im Mittelfeld der 1. Bezirksklasse

SV
   |   
05.12.2017
[0]

 
Der SV Wittmund und die TG Ardorf warten weiter auf den ersten Erfolg in der aktuellen Spielzeit.
WITTMUND
 – 

Die Bezirksklassen-Tischtennisspieler des SV Ochtersum haben die angestrebten vier Pluspunkte am Wochenende durch den 9:5-Sieg bei TuRa Marienhafe und den 9:1-Erfolg beim TTC Wiesmoor gewonnen. Weiter auf den ersten Punktgewinn warten dagegen der SV Wittmund I (Bezirksliga Herren) und die TG Ardorf (2. Bezirksklasse Herren).


Das Schlusslicht SV Wittmund verlor auch das letzte Hinrundenspiel gegen SuS Rechtsupweg II deutlich mit 1:9Punkten. Am späten Samstag war nur das SVW-Doppel Manuel Wuttig/Trieu Nguyen (12:10, 8:11, 11:2, 12:10) erfolgreich.


Die angestrebten vier Pluspunkte verbuchte die Mannschaft des SV Ochtersum am Wochenende: Zunächst wurde beim Tabellennachbarn TuRa Marienhafe mit 9:5 gewonnen. Am Sonntag folgte ein 9:1-Sieg beim Schlusslicht TTC Wiesmoor II. Die Punkte erspielten die Doppel Jannik Siebelts/Alexander Kraft (2), Marcel Bruns/Petar Stojanovic (2) und Joachim Schölgens/Johann Bents. In den Einzeln waren in beiden Partie Bruns (4), Siebelts (2), Stojanovic (1), Schölgens (3) und Bents (3) erfolgreich. Beim TTC II gewann Michael Palm ein Einzel.


Auch aus dem Kellerduell beim TuS Sandhorst II brachte die Mannschaft der TG Ardorf keine Punkte mit. Sie unterlag mit 3:9. Das TG-Doppel Dirk Borcherding/Thomas Palma, Dirk Borcherding und Ingo Tjardes (beide in fünf Sätzen) punkteten für den Tabellenletzten. Der Aufsteiger SV Wittmund II verlor gegen den SV Hage vier Doppel und dadurch die Partie mit 7:9 Punkten. In den Einzeln kamen die Wittmunder auf 7:8 durch die Erfolge von Marko Ennen (1), Stephan Jungenkrüger (1), Jürgen Bätz (2), Olaf Sweers (2) und Gerd Peeken (1) heran. Beim ungeschlagenen Tabellenführer SV Süderneuland II zeigten die Wittmunder über vier Stunden eine starke Leistung, die allerdings nicht belohnt wurde. Ennen/Christoph Burrack verloren das Entscheidungsdoppel im fünften Satz. Sweers/Bätz im Doppel und Burrack, Ennen, Jungenkrüger, Horst Schmidt-Frank und Bätz (2) in den Einzeln punkteten in diesem Spiel.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung