Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Vierbeinige Spürnasen suchen nach Vermissten (+Video)

Ausbilden und üben, damit im Ernstfall alles klappt

KEA
   |   
19.07.2018
[0]

 
Kea Heeren, Volontärin unserer Zeitung, war beim Training der Rettungshundestaffel im Wald bei Zetel dabei.
ZETEL
 – 

Die Motoren laufen noch, die Autos rollen die letzten Meter den Waldweg entlang, da bellen die Hunde in den Boxen bereits los. Für die Tiere scheint es klar zu sein, wo wir nun sind. Für mich allerdings nicht. Ich finde mich an diesem Nachmittag in einem versteckten Waldgebiet mit einer einzigen Zuwegung wieder.



Doch die Hunde signalisierten mir durch ihr Jaulen: Es geht los. Also raus aus dem Kofferraum für die Hunde, raus aus dem Bulli für mich – und rein in den Wald, zwischen dichten Fichten und über tiefe Gräben. Da stehen wir jetzt auf dem Übungsgelände der Rettungshundestaffel Ems-Jade. „Lasst die Hunde los“, denke ich mir noch scherzhaft.


Während der folgenden Trainingseinheiten der Rettungshundestaffel Ems-Jade begreife ich jedoch: scherzhaft ist es in keinem Fall, denn hier wird für den Ernstfall geübt.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Kea Heeren (kea)
Wittmund
Volontärin
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 88
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung