Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Wiesmoorer Schüler machen Frida fit für Sozialkontakte

Neunt- und Zehntklässler probieren sich im Pflegeberuf aus und setzen auf den Hund

DK
   |   
14.03.2019
[0]

 
Die Schüler probieren ihre gewonnenen Fähigkeiten direkt in den Wiesmoorer Alten- und Pflegeeinrichtungen aus.
WIESMOOR
 – 

Das ist kein gewöhnlicher Wahlpflichtkurs, den die Neunt- und Zehntklässler des Haupt- und Realschulzweigs der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Wiesmoor derzeit im Stundenplan finden. Zusammen mit Lehrerin Andrea Dörkßen, Projektbetreuerin im Rahmen der Berufsorientierung, beschäftigen sich die Jugendlichen über einen Zweig der Schülerfirma mit einem ganz speziellen aktuellen Sozialthema: der Pflege von alten Menschen und Demenzerkrankten.


Dabei kooperieren Lehrerin und Schüler mit dem Großefehner Verein „Kinder – Demenzbetroffene – Tiere“ (KiDeTi), der auf die tiergestützte Therapie setzt. „Ein Hund kann verblasste Gefühle wieder hervorholen“, betont Dörkßen. So spielt die dreijährige Frida, eine erzogene polnische Niederung-Hirtenhündin, in Begleitung von Tierpädagogin Bärbel Hommel bei den Wiesmoorer Schülern eine große Rolle.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Detlef Kiesé (DK)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 83
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung