Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Junioren und Routiniers trumpfen in Wiesede auf

Spannende Duelle

JOS
   |   
03.09.2018
[0]

 
Horst Dieling rettet bei den Männern zwei Meter Vorsprung ins Ziel. Jörn Aakmann mit der größten Weite des Tages.
WIESEDE
 – 

Die ostfriesischen Hollandkugel-Spezialisten haben sich in Wiesede an der Schleuse getroffen, um ihre Meister zu ermitteln. Auf der Bahn entlang des Ems-Jade-Kanals waren große Weiten möglich – solange die Werfer die Kugel präzise auf das Geläuf brachten. Angesetzt war der Titelkampf als Streckenwerfen. Die jüngeren Friesensportler hatten 500 Meter zu absolvieren, für die älteren waren 700 Meter ausgeschrieben. Auf der nach links hängenden Bahn versuchten einige, möglichst weit rechts zu bleiben, doch das erwies sich als gefährlich, denn mehrfach endete der Trüll auf dem Spurplattenweg außerhalb der Strecke. Das führte dazu, dass die Kugel an den Punkt zurück gelegt wurde, an dem sie die Bahn verlassen hatte.


Glück im Unglück hatte hierbei Horst Dieling (Dietrichsfeld). Er lag bei den Männern vor dem letzten Wurf in Front, setzte die Kugel zu weit rechts und musste mit ansehen, wie das Wurfgerät die Bahn verließ. Doch es reichte. Er rettete zwei Meter Vorsprung vor Henning Schiffer (Utgast) und sicherte sich die Goldmedaille.


Die größten Weiten erzielten jedoch nicht die Männer, sondern die Junioren.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Jochen Schrievers (JOS)
Wittmund
Sportredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 90
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung