Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Adventskalender
Der Online-Adventskalender vom HarlingerJetzt entdecken
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop

Kurzfilm über ein ganz besonderes „Schlüssel-Erlebnis“

Bastian Kramer hat ihn mit Schülern aus Ihlow gedreht – Idee zur Story stammt von Werner Jürgens

AH
   |   
06.07.2018
[0]

 
IHLOW
 – 

Normalerweise kommt erst das Buch und dann der Film. Im Fall von Bastian Kramer lief es umgekehrt. Für sein aktuelles Projekt konnte der ostfriesische Filmemacher auf eine Geschichte zurückgreifen, die erst in gut einem Monat veröffentlicht werden soll. „Der Schlüssel“, so der Titel des zweiminütigen Kurzfilms, entstand mit Schülern aus Ihlow (Kreis Aurich) im Zuge einer Ferienaktion. Die Idee zur Story, die auf einer wahren Begebenheit beruht, stammt von dem Auricher Journalisten und Autor Werner Jürgens, dessen Buch „Monsterkühlschrank“ voraussichtlich Mitte August erscheint.


„Mein Buch enthält zwölf Geschichten, in denen teils lustige, teils abgedrehte Dinge passieren“, meint Jürgens. „Und fast alles, was ich dort beschreibe, ist tatsächlich genauso passiert. Lediglich bei den handelnden Akteuren habe ich mir ein paar literarische Freiheiten herausgenommen, weil ich niemanden unnötig bloßstellen wollte.“ Das „Schlüssel-Erlebnis“ ist die kürzeste Geschichte. Nachdem er gegenüber Bastian Kramer beiläufig die Pointe, die hier natürlich nicht verraten wird, erwähnt hatte, war der sofort hellauf begeistert. „Ich dachte gleich, dass sich das prima für unsere Ferienaktion eignen würde“, sagt der Filmemacher. „Deswegen habe ich Werner gefragt, ob wir seine Geschichte verwenden dürfen.“ Die Einwilligung ließ nicht lange auf sich warten. „Ich kenne und schätze die Arbeit von Bastian sehr“, betont Jürgens. „Selbst dass er das Drehbuch für seine Zwecke umschreiben musste, war für mich kein Problem gewesen. Bei dem Schlüssel, so viel darf ich vorweg nehmen, geht es um einen Autoschlüssel. Ursprünglich war es ein Erwachsener, der sich im Umgang damit ein bisschen doof angestellt hat. Nichtsdestotrotz haben es die Kinder wunderbar hingekriegt, die Pointe rüberzubringen.“


Bastian Kramer zeigt sich ebenfalls hochzufrieden. „Wir hatten ja bloß zwei Tage Zeit“, berichtet der Filmemacher. „Mitgemacht haben acht Kinder im Alter von zehn bis 15 Jahren: Enno, Weeke, Belana, Maria, Hella, Christiane, Lennard, Iven. Am ersten Tag ist hauptsächlich gedreht worden. Am zweiten Tag kam der Schnitt, und wir mussten eine Szene nachdrehen. Die Kinder haben toll mitgezogen und das Meiste selber gemacht.“ Wie das aussieht, kann man sich ab sofort auf dem Youtube-Kanal von Kramer anschauen. Auch zum Buch von Jürgens gibt es bereits eine Internetseite.


www.monsterkuehlschrank.de






Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung