Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

TuS Esens setzt sich zum Auftakt in Großefehn durch

Meints macht den Unterschied – Torjäger trifft dreimal

JES
   |   
13.08.2018
[0]

 
GROßEFEHN
 – 

Acht Tore, zwei Teams auf Augenhöhe und ein Spieler, der am Ende den Unterschied machte: Der SV Großefehn und der TuS Esens haben sich zum Start der Fußball-Bezirksliga einen unterhaltsamen Schlagabtausch geliefert. Jubeln durften nach dem Schlusspfiff die Gäste aus der Bärenstadt, die sich am Ende mit 5:3 (2:0) durchsetzten. Der gefeierte Held aufseiten der Esenser war Manuel Meints, der im Mühlenstadion mit drei Toren und einer Vorlage zum Mann des Spiels avancierte. Dies musste auch Großefehns Trainer Tamme Bölts anerkennen. „Ihn haben wir einfach nicht in den Griff bekommen“, ärgerte sich Bölts. Gut gelaunt war dagegen Esens’ Trainer Sven Glöckner: „Unser Plan auf Konter zu spielen ist voll aufgegangen“, freute sich Glöckner über den Auftaktsieg.


Dabei deutete in der Anfangsviertelstunde vieles auf einen Heimerfolg der Fehntjer hin. Die Gastgeber liefen die Glöckner-Elf früh an, schnürten diese phasenweise tief in der eigenen Hälfte fest und vergaben durch Ralf Aden ihre erste Großchance.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Jens Schipper (JES)
Jever
Sportredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 92
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung