Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Neues Auricher Kino beeindruckt „schaulustige“ Filmfans

Rund 7000 Besucher beim Tag der offenen Tür

Von WERNER JÜRGENS
   |   
04.12.2017
[0]

 
Lobende Worte vor allem für den hohen Sitzkomfort.
AURICH/WESTERHOLT
 – 

„Wir sind hochzufrieden“, lautet das Fazit von Kino-Chefin Astrid Mucki hinsichtlich der Resonanz auf ihr Auricher Lichtspielhaus. Allein der Tag der offenen Tür am Sonntag lockte rund 7000 „schaulustige“ Filmfans in das frisch eröffnete Lichtspielhaus an der Emder Straße. Und die zeigten sich im Großen und Ganzen ebenfalls positiv beeindruckt von dem neuen Haus.


„Bis 15 Uhr nachmittags hatten wir schon 2000 Leute, die nur an unserem Glücksrad gedreht haben“, berichtet Astrid Muckli weiter. Gewinnen konnte man neben Sachpreisen unter anderem auch Kino-Gutscheine. Und das war längst nicht die einzige Attraktion am Tag der offenen Tür. Speziell die kleinsten Besucher freuten sich wie die Schneekönige, als sie am Eingang von keinen geringeren als den Schlümpfen begrüßt wurden. Darüber hinaus liefen in den sechs Kinosälen Trailer-Shows, die einen kleinen Ausblick auf die nächsten Film-Highlights der kommenden Wochen und Monate lieferten.


Als positiv empfanden viele Besucher den im Vergleich zum Carolinenhof, wo die Muckli-Kinos vorher untergebracht waren, deutlich gesteigerten Sitzkomfort. Außerdem kommt das insgesamt nach wie vor ausgesprochen familienfreundliche Programm wiederum vor allem bei den jüngeren Kino-Gängern gut an. So wollte die zehnjährige Sina, die am Sonntag mit ihren Eltern eigens aus Westerholt nach Aurich gekommen war, eigentlich gar keinen Film anschauen, konnte ihren Papa dann aber doch überreden, ihr spontan ein Ticket für „Paddington Bär 2“ zu kaufen, „weil ich mir noch ein paar andere Filme anschauen möchte und die sonst vielleicht nicht mehr alle schaffe“, so die Befürchtung des Mädchens.


Ungeachtet dessen gab es aber auch einen überraschend hohen Anteil an Senioren, die das neue Auricher Kino unbedingt in Augen- und Ohrenschein nehmen wollten. Aus dieser Altersgruppe monierten einige kritische Stimmen, sie müssten sich zunächst an den nach ihrem Hörempfinden recht hohen Geräuschpegel gewöhnen, da ihnen das moderne Sound-System stellenweise ein bisschen zu laut klingen würde. Gerade dieses „Klangerlebnis“ war hingegen ein Punkt, den etliche andere Besucher als ausdrücklich positiv bewerteten.






Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung
 
Anzeige