Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Luisa aus Blomberg lernt Plattdeutsch, damit sie „Opa besser verstehen kann“

Neues Unterrichtsmaterial für die Arbeitsgemeinschaft der Grundschule

BUM
   |   
27.09.2018
[0]

 
BLOMBERG
 – 

„Septembermaant is Plattdüütskmaant“ heißt es an der Grundschule in Blomberg nicht nur im neunten Monat des Jahres, sondern während der gesamten Zeitspanne von zwölf Monaten – nun schon im dritten Jahr. Derzeit machen elf Zweit- bis Viertklässler in der Arbeitsgemeinschaft von Lehrerin Sabine Freese mit. Die und ihre Schützlinge durften sich am Donnerstag darüber freuen, dass die Plattdeutschbeauftragt der Samtgemeinde Holtriem, Marion Freudenberg, die vorhandene Lesekiste mit neuem Material bestückte.


Die meisten Blomberger Schüler wachsen mit der hochdeutschen Sprache auf, da die Eltern zumindest mit ihnen kein Platt sprechen. Das ist bei Oma und Opa dann aber oftmals ganz anders, da dort die Plattdeutsche Sprache noch an der Tagesordnung ist. Und daraus ergibt sich dann auch die Antwort auf die Frage, warum die Grundschüler Plattdeutsch lernen wollen: „Damit ich Opa besser verstehen kann,“ bringt es Luisa auf den Punkt.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Helmut Burmann (BUM)
Wittmund
Zentralredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 93
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung