Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

100 Liter Diesel gelangt in Norder Kanalisation

Kaputter Tank eines Lastwagens

AH
   |   
31.01.2019
[0]

 
NORDEN
 – 

Ein zunächst klein wirkendes Unglück eines Lastwagenfahrers hat am Mittwoch einen mehrstündigen Umwelteinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Norden ausgelöst.


Ein Lkw hatte sich bei der Fahrt über ein Betriebsgelände an der Straße Im Horst seinen Dieseltank aufgerissen. Da der Fahrer laut der Norder Feuerwehr den Schaden nicht gleich bemerkte, setzte er seine Fahrt über den Hof fort und stellte das Fahrzeug am Rand des Platzes ab.


Dabei hatte er eine große Dieselspur hinter sich hergezogen. Kollegen des Fahrers versuchten, so die Feuerwehr, möglichst viel von dem auslaufenden Kraftstoff aufzufangen und alarmierten die Feuerwehr. Geschätzt rund 100 Liter Diesel liefen aus und gelangten größtenteils in die Kanalisation.


Die Einsatzkräfte der Norder Feuerwehr konnten ein weiteres Eindringen des Kraftstoffes in die Oberflächenentwässerung verhindern.


Zudem breiteten sie eine Ölsperre auf dem angrenzende Norder Tief aus und dichteten an mehreren Stellen die verzweigten Abwasserleitungen mit Rohrdichtkissen ab.


Eine Fachfirma reinigte währenddessen den Hof des Betriebes. Der beschädigte Dieseltank wurde mit einem Holzkeil abgedichtet.


Nach rund fünf Stunden waren Kanalisation und Hof gereinigt, und damit die Gefahr für die Umwelt gebannt.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Blog Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung