Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Landrat Weber: Dornum hat großes touristisches Potenzial

SPD-Ortsverein hatte eingeladen

AH
   |   
01.03.2019
[0]

 
Verwaltungschef und Fraktionsvorsitzende im niedersächsischen Landtag, Hanne Modder, bei Genossen in Dornum.
DORNUM
 – 

Die Gemeinde Dornum habe ein großes touristisches Potenzial. „Wir müssen dort mehr machen“, sagte der Auricher Landrat Harm-Uwe Weber (SPD) bei einer Mitgliederversammlung des Ortsvereins Dornum-Baltrum, an der auch die SPD-Fraktionsvorsitzende im niedersächsischen Landtag, Hanne Modder (Bunde), teilnahm. Weber wies aber drauf hin, dass eine touristische Weiterentwicklung der Orte Dornum, Neßmersiel und Dornumersiel im Einklang mit allen Betroffenen und dem Naturschutz geschehen müsse.


Knapp 50 SPD-Mitglieder, Gäste und Sympathisanten nahmen an der Versammlung mit Abendessen in der Beningaburg teil. „Ein kleines Dankeschön an alle Aktiven“, sagte Ortsvereinsvorsitzender Alwin Theessen.


Weber sprach Landkreis-Themen wie die Kreisumlage, den Breitbandausbau oder den Bürgerbus an. Zudem verdeutlichte er noch einmal seine Position zum geplanten neuen Krankenhaus: „Wir wollen ein neues Klinikum – am liebsten gemeinsam mit der Stadt Emden. Wenn die Emder nicht wollen, dann machen wir es alleine nur für den Landkreis Aurich“, sagte Weber unter dem Beifall der Anwesenden.


Hanne Modder beschäftigte sich mit Landes- und Bundesthemen. Besonders am Herzen lag ihr die Pflege. „Wir haben den Unsinn beendet, dass die jungen Menschen die Pflege-Ausbildung auch noch bezahlen müssen“, sagte Modder. Ihr ist bewusst, dass es an Anerkennung, angemessener Bezahlung und vor allem Personal fehle. Darum setze man trotz des Fehlstarts und berechtigter Kritik Hoffnungen in die Pflegekammer: „Sie hat eine zweite Chance verdient, muss aber jetzt liefern“, sagte Modder.


Die Anwesenden nutzten die Gelegenheit, sich in angeregten Diskussionen direkt mit Landrat Weber und der Landtagsfraktionsvorsitzenden Hanne Modder über die verschiedensten Themen der Landkreis- und Landespolitik auszutauschen.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung