Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Den Notruf richtig absetzen

Dornumer Brandschutzerzieher in der Kita

AH
   |   
03.03.2019
[0]

 
NESSE
 – 

Der AWO-Kindergarten in Nesse bekam Ende Februar außergewöhnlichen Besuch. Die Brandschutzerzieher der Gemeinde Dornum, Sandra Ripken-Krey und Marcel Hampe hatten sich angemeldet.


Den großen Vorschulkindern des Kindergartens sollte die Feuerwehr näher erläutert werden. Den gespannten Zuhörern wurden nicht nur die Aufgaben und die Arbeit der Feuerwehr vorgestellt, auch die Gefahren eines Feuers gehörten zur Aufklärung der Brandschutzerziehung.


Damit man vor den Feuerwehrleuten keine Angst haben muss, schlüpfte eine Erzieherin in die persönliche Schutzausrüstung. Hierbei sahen die Kinder, dass es sich um „normale“ Menschen in dieser „Kluft“ handelt. Bevor allerdings die Feuerwehr anrückt, muss erstmal der Notruf abgesetzt werden. Dieses wurde ausgiebig erklärt und geübt. Früher waren es die fünf „W’s“, doch heute wird als erstes der Notfallort, die Rückrufnummer und die Notfallart der Leitstelle mitgeteilt, bevor speziell gestellte Fragen beantwortet werden müssen. Alle Kinder hatten sehr viel Spaß an dieser Unterrichtseinheit und erhielten von der Brandschutzerzieherin eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung