Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

SV Blomberg auf der Überholspur

Mit 785 Mitgliedern größter Sportverein der Samtgemeinde Holtriem – Viele Ehrungen

AH
   |   
04.03.2019
[0]

 
Sonja Memenga in den Club 100 des Deutschen Fußballbundes aufgenommen
BLOMBERG
 – 

Beim SV Blomberg-Neuschoo wurden 63 Einzelsportlern und sechs Familien Sportabzeichen überreicht. 34 Kinder und Jugendliche und 29 Erwachsene erfüllten im letzten Jahr die Voraussetzungen für diese Auszeichnung. Eine besondere Leistung bescheinigte der Vorsitzende Werner Meyer Maria Tholen, die mit über 80 Jahren ebenfalls die Bedingungen für das Sportabzeichen absolvierte.


Im Anschluss an die Sportabzeichenübergabe fanden sich 67 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. In diesem Rahmen zeichneten Winfried Neumann und Alwin Harberts vom NFV Kreis Ostfriesland Sonja Memenga und den Verein für ihr ehrenamtliches Engagement aus. Sonja Memenga wurde in den Club 100 des Deutschen Fußballbundes aufgenommen.


Weiterhin wurde im Laufe der Versammlung Gitta Bünting für 15-jährige Tätigkeit als Kassenwartin mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes (LSB) ausgezeichnet. Birgit Schubert, Natalie und Heiko Janßen erhielten für ihr langjähriges Engagement als Abteilungsleiter beziehungsweise deren Stellvertreter das Ehrenamtszertifikat des LSB.


Werner Meyer berichtet vom erfolgreichen Jubiläumsjahr. So feierte der Verein im vergangenen Jahr nicht nur eine tolle Jubiläumswoche, sondern auch die Meisterschaft und den Pokalsieg der ersten Herrenmannschaft.


Der Verein verzeichnet entgegen aller Trends stetig steigende Mitgliederzahlen. Mit 785 Mitgliedern ist der SV Blomberg-Neuschoo der größte Verein in der Samtgemeinde. Auch die anwesenden Gäste aus Verbänden und der Politik bescheinigtem dem Verein, auf einem guten Weg zu sein. Die Wiederwahl der Vorstandsmitglieder war daher wenig überraschend.


Als Ziele für das Jahr 2019 nannte Meyer die Anschaffung einer Überdachung zwischen Halle und Sportplatz. Außerdem wird der Verein zur neuen Saison wohl eine weitere Jugendmannschaft melden. „Wir haben zurzeit rund 70 Ehrenamtliche in allen möglichen Positionen, brauchen aber immer neue Helfer, Trainer und Übungsleiter. Wer also Lust hat, in unserem Verein mit zu helfen, ist willkommen und darf sich gern an uns wenden.“


Den kompletten Bericht lesen Sie Dienstag in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper .







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung