Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Regionjetzt ansehen
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN
ServiceCenter ab sofort samstags geschlossen jetzt ansehen
<<
[1/1]Lesershop

Eines der ersten „Tschernobyl-Kinder“ in Dornum

Lena Sagrajewskaja ist 30 Jahre später mit ihrer Tochter erneut zu Gast bei den Broeksmids

BUM
   |   
02.08.2019
[0]

 
DORNUM
 – 

Wenn sich Lena Sagrajewskaja in Dornum vorstellt, dann kennt sie meistens kein Mensch. Sagt sie aber stattdessen Lena Broeksmid, dann fällt in der Regel bei vielen der Groschen. Dann ist nämlich klar, dass es sich um die „Tschernobyl-Tochter“ von Waltraud und Wilhelm Broeksmid aus Schwittersum handelt. Sie war eines der ersten Kinder, das nach der Reaktor-Katastrophe zur Erholung in die Gemeinde Dornum kam. Und 30 Jahre später ist sie wieder da – mit ihrer Tochter, die ebenfalls an den Spätfolgen des atomaren Super-Gaus erkrankt ist. Und natürlich sind Mutter und Tochter wieder bei den Brooksmids – ihrer Familie, wie Mutter Lena betont.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe und im ePaper.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Helmut Burmann (BUM)
Wittmund
Zentralredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 93
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
Top-Services
Shop JW Anzeigen Wsdh Rat
BL-Tipp Events Karriere Abo Meinung